Sie sind hier:
  • Software
  • Windows 8: Kinder-Accounts ermöglichen Eltern Kontrolle
 

Windows 8: Kinder-Accounts ermöglichen Eltern Kontrolle Für mehr Sicherheit

SHARES

Mehr Kinderschutz in Windows 8: In Microsofts kommendem Betriebssystem sollen spezielle Kinder-Konten Eltern mehr Kontrollmöglichkeiten über die Webaktivitäten ihrer Sprösslinge bieten.

Microsoft will in Windows 8 Eltern mehr Möglichkeiten bieten, ihre Kinder vor den virtuellen Gefahren im Netz zu schützen. Ein entsprechendes Schutzsystem wird durch spezielle Kinder-Accounts tief in das kommende Betriebssystem integriert. Eltern erhalten durch diese wöchentliche Berichte über die Netzaktivitäten ihrer Sprösslinge.

Windows 8 soll Eltern mehr Kontrolle über die Webaktivitäten ihrer Kinder geben. (Quelle: Microsoft)

Eltern, die den Überblick darüber behalten wollen, auf welchen Webseiten sich ihre Kinder rumtreiben, können dies mit einem speziellen Kinder-Account in Windows 8 tun. Microsoft erklärt im Entwickler-Blog zu Windows 8, dass sich Eltern einen Administrator-Account zulegen und Kindern ein Standard-Konto zuteilen können. Setzen sie bei diesem einen Haken bei Family Safety, sind der Schutz und die wöchentlichen Berichte an die Eltern aktiviert. Weitere Konfigurationen sind Microsoft zufolge unnötig.

Family Safety mit einem Klick

In den Wochenberichten wird den Eltern angezeigt, auf welchen Webseiten sich ihr Sprössling rumtreibt und wie lange. Im Report können entsprechende Seiten durch die Eltern auch gesperrt werden. Betreffende Änderungen werden automatisch in Microsofts Cloud-Service SkyDrive gespeichert und sind damit von jedem Rechner aus zugänglich.

Abgesehen vom Zugriff auf fragwürdige Webseiten wird den Kindern auch das Herunterladen von Malware und anderen kritischen Dateien verwehrt. Ebenso ist es ihnen nicht möglich, auf E-Mail-Konten und Dokumente ihrer Eltern zuzugreifen oder die Einstellungen ihres Accounts zu ändern.

Einfache Konfiguration

Man habe von webbasierten Lösungen Abstand genommen, heißt es auf dem Windows 8-Entwickler-Blog. Diese seien zu komplex in der Konfiguration, was in der Vergangenheit einen zu großen Aufwand für die Eltern darstellte und sie daran hinderte, diese Tools zu verwenden.

Alles Wissenswerte zu Preisen, Systemanforderungen, Release und Metro-UI von Windows 8 finden Sie hier auf netzwelt. Die Consumer Preview können Sie hier herunterladen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Windows 8: Kinder-Accounts ermöglichen Eltern Kontrolle" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

1 Kommentar

  • Seifenberg schrieb Uhr
    AW: Windows 8: Kinder-Accounts sollen Eltern mehr Kontrolle bieten

    Die Eltern sehen nicht nur auf welchen Seiten sich die Kinder rumtreiben sondern auch welche Suchanfragen sie bei Google eingeben. Warum eigentlich nur die Eltern? Auch Firmencomputer oder Rechner in Internetcafes könnten so mit Bordmitteln überwacht werden. Das amerikanische Homeland-Ministerium wird sich freuen, dass man in Zukunft eine ganz neue Qualität von Daten geliefert bekommt. Windows 8 ist nichts anderes als eine kleine ekelhafte Überwachungswanze.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by