Sie sind hier:
 

Outdoor-Einsatz: Robuste Smartphones im Vergleich
Galaxy Xcover, Defy+, Xperia active und Co.

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Sie suchen ein robusteres Smartphone als Begleiter beim Joggen oder für Wander- und Campingausflüge? Netzwelt stellt vier Smartphones vor, die hart im Nehmen sind.

Sie wollen im Sommer am Strand oder im Freibad nicht auf die Annehmlichkeiten eines Smartphones verzichten, fürchten aber das teure Gadget könnte durch eine Unvorsichtigkeit schnell Schaden nehmen? - Kein Problem! Netzwelt stellt Ihnen vier Smartphones vor, die bei Kontakt mit Sand und Wasser nicht gleich zum Reparaturfall werden.

Eine kleine Unachtsamkeit reicht zumeist aus und moderne Smartphones nehmen Schaden. Netzwelt stellt vier Modelle vor, die mehr aushalten als ein durchschnittliches Smartphone.

Wasser, Stürze oder Staub gelten als natürlicher Feind von Technik-Gadgets. Vor allem Smartphones müssen Nutzer mit Samthandschuhen anfassen, andernfalls weisen diese schnell hässliche Kratzer, Macken oder gesplitterte Touchscreens auf.

Nicht so die vier folgenden Modelle: Ihr Gehäuse weist eine IP57- beziehungsweise IP67-Zertifizierung auf, damit können sie sogar bis zu einer halben Stunde lang und bis zu einen Meter tief in Wasser getaucht werden. Auch gegen Staub und Stürze sind die meisten der Vergleichstestkandidaten gewappnet.

Motorola Defy+

Mit dem Defy präsentierte Motorola das erste robuste Touchscreen-Handy, die Neuauflage Defy+ bietet einen stärkeren Prozessor und eine aktuellere Android-Version, ansonsten halten sich die Änderungen in Grenzen. Dank des üppig dimensionierten Akkus eignet sich das Smartphone auch für längere Ausflüge. Abstriche müssen Nutzer aber bei Sprachqualität und Ausstattung machen. Dafür ist das Modell kratz- und stoßfest.

Testbericht Motorola Defy+

Sony Ericsson Xperia active

Das Sony Ericsson Xperia active ist voll auf den Einsatz im Freien ausgelegt, neben dem staub- und wasserfestem Gehäuse bietet das Smartphone passende Apps für Sportler und viel Zubehör, um das Smartphone am Rucksack oder beim Joggen am Arm zu befestigen. Allerdings konnten die Accessoires im Test nicht gänzlich überzeugen. Für Sportler aber interessant: Das Xperia active lässt sich dank ANT+-Protokoll auch mit Pulsuhr und Co. verbinden.

Testbericht Sony Ericsson Xperia active

Samsung Galaxy Xcover

Samsung hat schon einige Outdoor-Handys wie etwa das B2710 auf den Markt gebracht. Mit dem Galaxy Xcover bringt der Hersteller nun auch ein robustes Smartphone in den Handel. Das Modell bietet dabei im Vergleich zur Konkurrenz einige Vorteile in Sachen Bedienung: So lässt sich über die Lautstärkewippe die Foto-LED des Smartphones zur Taschenlampe umfunktionieren, ohne umständlich eine App starten zu müssen. Statt Sensortasten kommen unter dem Display zudem physikalische Tasten zum Einsatz. Die Hardware ist allerdings nicht mehr ganz aktuell.

Testbericht Samsung Galaxy Xcover

Panasonic Eluga

Das Panasonic Eluga sticht aus dem Testfeld hervor. Anders als Defy+, Xperia active und Galaxy Xcover wirkt das Design nicht klobig oder antiquiert, sondern äußerst elegant. Mit einer Tiefe von 7,8 Millimetern zählt es zu den derzeit dünnsten Handys auf dem Markt. Anders als die Konkurrenz im Testfeld besitzt es zudem eine gehobenere Ausstattung inklusive Dual-Core-Prozessor.

In Sachen Wasserfestigkeit steht es den anderen Smartphones in Nichts nach, in Sachen Staubschutz bietet es allerdings eine niedrigere Schutzklasse als die anderen Testkandidaten. Neben dem Design und dem robusten Gehäuse punktet das Panasonic Eluga im Test auch mit seiner Sprachqualität, allerdings trüben der nicht erweiterbare Speicher sowie die geringe Akkukapazität den Gesamteindruck.

Testbericht Panasonic Eluga

Fazit

Mit Ausnahme des Panasonic Eluga sind sich die Teilnehmer im Vergleichstest hinsichtlich ihrer Robustheit und der technischen Daten sehr ähnlich. Das Samsung Galaxy Xcover hat aber angesichts des von Outdoor-Handys übernommenen Bedienkonzepts aus Sicht der Redaktion die Nase leicht vorn - zumindest, wenn es um den Einsatz als Begleiter auf Wanderungen oder Camping-Touren geht.

Bei sportlichen Aktivitäten wie Joggen empfiehlt sich dagegen das Sony Ericsson Xperia active dank der kompakten Größe und der vorinstallierten Sport-Apps sowie der Kompatibiltät zu weiteren Sport-Accessoires wie Pulsuhr und Co. Wer nur ein etwas robusteres Smartphone für den Alltag sucht und keine größeren Kompromisse in Design und Ausstattung machen will, sollte dagegen einen Blick auf das Panasonic Eluga werfen.

Alternative

Dank einer Nanobeschichtung - hier von HzO - macht Wasser dem Tablet nichts mehr aus.

Der Vergleichstest macht deutlich: Highend-Ausstattung, ansprechendes Design und Robustheit schließen sich derzeit im Bereich Outdoor-Smartphones noch aus. Allerdings müssen Nutzer nicht unbedingt einen Kompromiss eingehen, so bieten zahlreiche Hersteller auch wasserfeste Schutzhüllen für iPhone und Co.

Statt einer Schutzhülle gibt es auch die Möglichkeit, mit einer speziellen Beschichtung die Geräte zumindest vor dem Eindringen von Wasser zu schützen. Sagt Ihnen also keines der vorgestellten Modelle wirklich zu, sollten Sie vielleicht einmal einen Blick ins Accessoire-Regal ihres bevorzugten Händlers werfen.

Kommentare zu diesem Artikel

Sie suchen ein robusteres Smartphone als Begleiter beim Joggen oder für Wander- und Campingausflüge? Netzwelt stellt vier Smartphones vor, die hart im Nehmen sind.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Härter als der Rest: Outdoor-Smartphones im Vergleich

    @KingBoabo: Korrekt! Ist korrigiert.
  • KingBoabo schrieb Uhr
    AW: Härter als der Rest: Outdoor-Smartphones im Vergleich

    Es wird aber Reparatur und nicht Reperatur geschrieben^^

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
34594
Outdoor-Einsatz: Robuste Smartphones im Vergleich
Outdoor-Einsatz: Robuste Smartphones im Vergleich
Smartphones sind inbesondere bei Kontakt mit Staub oder Wasser fehleranfällig - nicht so die vier Modelle des netzwelt-Vergleichstests Outdoor-Smartphones.
http://www.netzwelt.de/news/92242-outdoor-einsatz-robuste-smartphones-vergleich.html
2012-05-20 09:26:11
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/kleine-unachtsamkeit-reicht-zumeist-moderne-smartphones-nehmen-schaden-netzwelt-stellt-vier-modelle-mehr-aushalten-durchschnittliches-smartphone-bild-netzwelt-14518.png
News
Outdoor-Einsatz: Robuste Smartphones im Vergleich