Rollout gestartet

Samsung Galaxy Note: Android 4.0-Update verfügbar

Samsung hat mit dem Rollout des Android 4.0-Updates für das Galaxy Note begonnen. Die Aktualisierung ist knapp 320 Megabyte groß und beinhaltet auch eine verbesserte Version der S-Note-App und ein S-Memo-Widget.

?
?

Samsung hat mit der Veröffentlichung des Android 4.0-Update für das Galaxy Note begonnen. (Bild: twitter.com/#!/l4v4l4mp3)
Samsung hat mit der Veröffentlichung des Android 4.0-Update für das Galaxy Note begonnen. (Bild: twitter.com/#!/l4v4l4mp3)
Werbung

Das Rollout der bereits seit Längerem angekündigten Aktualisierung scheint im vollen Gange. Bei Twitter berichten bereits mehrere Nutzer, dass sie eine Update-Benachrichtigung erhalten haben. Das Update steht dabei offenbar nicht nur in Deutschland zur Verfügung, sondern auch in den Niederlanden. Mit dem Update erhalten Nutzer alle Neuerungen von Android 4.0. Das System ist aber weiterhin mit Samsungs Nutzeroberfläche TouchWiz überzogen.

Premium Suite

Darüber hinaus verbessert das Update - wie erwähnt - die Applikationen S-Note und S-Memo. Die neue S-Note-App bietet nach Angaben von Samsung unter anderem neue Notiztechniken und Produktivitätstools. Die Anwendung ist Teil der sogenannten Premium Suite, die Samsung zusammen mit dem Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich veröffentlicht. Die Premium Suite hat Samsung bereits Mitte April in einem YouTube-Video vorgestellt.

Netzwelt hat das Samsung Galaxy Note bereits ausführlich getestet. Informationen zu verfügbaren und geplanten Updates für Android-Tablets und -Smartphones aller Hersteller liefert der stetig aktualisierte Android-Update-Fahrplan von netzwelt.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Samsung Galaxy Note

Samsung Galaxy Note im Test

Das Samsung Galaxy Note lässt sich per Stylus und Finger bedienen. Dies klappt im netzwelt-Test nicht immer fehlerfrei. Zudem mangelt es aktuell noch an passenden Apps für den beiliegenden Stylus. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen



Forum