Sie sind hier:
 

Facebook kündigt App Center an
Start in den kommenden Wochen

von Lisa Hemmerich Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Facebook startet in den kommenden Wochen sein eigenes App Center. Dort sollen nur Apps gelistet werden, die die Ansprüche von Facebook und seinen Nutzern erfüllen.

Seit Langem gibt es Gerüchte, dass Facebook eine Art App-Store plant. Nun macht das Soziale Netzwerk ernst: In den kommenden Wochen soll das sogenannte App Center starten. Dort sollen unter anderem soziale Apps für Android- und iOS-Geräte gelistet und bewertet werden, wie es im Facebook Entwickler-Blog heißt. Dabei müssen gelistete Anwendungen bestimmte Bedingungen erfüllen.

Im Facebook App Center sollen Anwendungen, die besonders gut bewertet wurden, auf der Startseite oben stehen. (Quelle: Screenshot developers.facebook.com)

Bereits im Juni 2011 gab es Gerüchte über einen eigenen App-Store von Facebook. Das Ganze hieß angeblich "Project Spartan". Nun kündigt Facebook sein App Center offiziell an. Dort soll jede App eine eigene Seite mit detaillierten Informationen erhalten, wie es im Facebook Entwickler-Blog heißt. Dabei soll insbesondere auf die Qualität der Apps geachtet werden: Zur Prüfung dienen Bewertungen. Dazu wird auch ein neues Rating-System vorgestellt.

Facebook-Nutzung der App ist Voraussetzung

Gut designte Apps, die bei den Nutzern beliebt sind, sollen dann prominenter platziert werden. Apps mit schlechten Bewertungen oder solche, die den Qualitätsansprüchen nicht genügen, werden nicht gelistet. Im App Center sollen sich etwa Apps wie Draw Something, Pinterest, Spotify, Battle Pirates, Viddy und Bubble Witch Saga finden.

Weitere Bedingung ist, dass die App Facebook nutzt, entweder auf den Betriebssystemen iOS und Android oder im mobilen Netz. Im Facebook App Center können Nutzer sich über Apps informieren und diese auswählen. Bei den Apps kann es sich um Browser-Anwendungen oder Downloads über den App Store beziehungsweise Google Play Store handeln. Um die Auswahl zu vergrößern, sollen im App Center auch kostenpflichtige Apps angeboten werden.

Facebook fordert Entwickler dazu auf, ab sofort detaillierte Seiten ihrer Anwendung zu erstellen. Einen genauen Starttermin gibt es jedoch noch nicht.

Alle Neuigkeiten rund um Facebook finden Sie an dieser Stelle.

Kommentare zu diesem Artikel

Facebook startet in den kommenden Wochen sein eigenes App Center. Dort sollen nur Apps gelistet werden, die die Ansprüche von Facebook und seinen Nutzern erfüllen.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
34548
Facebook kündigt App Center an
Facebook kündigt App Center an
Seit Langem kursieren Gerüchte, nun hat Facebook sein App Center vorgestellt: Dabei bestimmen Nutzer durch ihre Bewertungen, welche Apps verfügbar sind.
http://www.netzwelt.de/news/92191-facebook-kuendigt-app-center.html
2012-05-10 09:01:22
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/facebook-app-center-anwendungen-besonders-gut-bewertet-wurden-startseite-oben-stehen-bild-screenshot-developersfacebookcom-14407.jpg
News
Facebook kündigt App Center an