Sie sind hier:
 

Discounter-Check: Smartphone- und Tablet-Angebote
Von Saturn und Media Markt

von Lisa Bruness Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Diese Woche bewerben Saturn und auch Media Markt ein breites Smartphone-Angebot, mit dabei sind sowohl Neuheiten wie das HTC One X als auch alte Bekannte wie das Galaxy S2. Bei Media Markt stehen außerdem Tablets im Mittelpunkt. Darüber hinaus beleuchtet der Discounter-Check noch Angebote zweier Xbox-Bundles und eines TomTom-Navigationsgeräts.

559 Euro: HTC One X bei Saturn und Media Markt

Seit rund einem Monat ist in Deutschland das HTC One X erhältlich. Es handelt sich hierbei um das Flaggschiff-Modell der neuen HTC One-Serie. Der Touchscreen des Smartphones misst in der Diagonale 4,7 Zoll und unterstützt eine HD-Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Das HTC One X läuft ab Werk bereits mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, die Bedienoberfläche stammt wie gewohnt von HTC selbst.

Das HTC One X ist das Flaggschiff-Modell aus der neuen Smartphone-Serie von HTC. (Quelle: Screenshot Saturn.de)

Angetrieben wird das Smartphone von einem Tegra 3, wobei der Quad-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz taktet. Der interne Speicher von 32 Gigabyte lässt sich nicht erweitern. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera integriert. Sowohl Saturn als auch Media Markt bieten das HTC One X aktuell für 559 Euro an. Im Netz wird das Smartphone ab rund 515 Euro angeboten, dann allerdings meistens mit Branding aber ohne Simlock.

Auf dem Mobile World Congress konnte netzwelt die HTC One-Serie bereits kurz testen.

425 Euro: Sony Xperia S bei Saturn und Media Markt

Die beiden Elektronikfachmärkte bewerben außerdem unter anderem das Xperia S von Sony. Dieses Smartphone besitzt einen 4,3 Zoll großen Bildschirm, der ebenfalls mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Als Betriebssystem kommt hier noch Android 2.3 zum Einsatz, ein Update auf Ice Cream Sandwich soll es im zweiten Quartal geben. Auch Sony setzt eine eigene Bedienoberfläche ein.

Sony setzt bei seinem ersten eigenen Smartphone auf das Design. (Quelle: Screenshot Saturn.de)

Der Dual-Core-Prozessor von Qualcomm taktet mit 1,5 Gigahertz, der interne Speicher von 32 Gigabyte lässt sich auch beim Xperia S nicht erweitern. Die rückseitige Kamera löst mit 12,2 Megapixeln auf. Mit einem transparenten Element soll das Xperia S vom Design her aus der Masse hervorstechen. Bei Saturn und Media Markt wird das Sony Xperia S für 425 Euro angeboten, Online-Händler listen das Smartphone für rund 415 Euro und zwar mit Branding aber ohne Simlock.

Einen ausführlichen Testbericht des Sony Xperia S bietet netzwelt an dieser Stelle.

399 Euro: Samsung Galaxy S2 bei Saturn und Media Markt

Saturn und Media Markt bewerben noch ein weiteres Smartphone in ihren aktuellen Prospekten zum gleichen Preis: das Samsung Galaxy S2. Der 4,3 Zoll große Super-AMOLED-Plus-Bildschirm des Samsung-Smartphone unterstützt eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Ausgeliefert wird das Galaxy S2 mit Android 2.3, ein Update auf Android 4.0 wird bereits ausgeliefert. Auch Samsung setzt seine eigene Bedienoberfläche ein.

Das Galaxy S2 wird bei Saturn und Media Markt angeboten. (Quelle: Screenshot Saturn.de)

Für die Leistung sorgt ein Dual-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,2 Gigahertz. Der interne Speicher von 16 Gigabyte lässt sich mittels Speicherkarte erweitern. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera integriert. Die beiden Elektronikfachmärkte bieten das Samsung Galaxy S2 für rund 400 Euro an. Bei Online-Händlern ist es zu einem ähnlichen Preis erhältlich, bei einigen Angeboten lassen sich rund zehn Euro sparen.

Netzwelt bietet einen ausführlichen Testbericht des Galaxy S2 an. Allerdings sollten Sie vor einem Kauf beachten, dass Ende des Monats bereits das Samsung Galaxy SIII in den Handel kommt.

379 Euro: iPad 2 bei Media Markt

Neben zahlreichen Smartphones bewirbt Media Markt auch einige Tablets in seinem aktuellen Prospekt, allen voran das iPad 2 von Apple. Im Angebot ist dabei die WLAN-Variante mit 16 Gigabyte großen Speicher. Der 9,7 Zoll große Bildschirm des Tablets bietet eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

Media Markt bietet die 16-Gigabyte-Variante des iPad 2 mit WLAN an. (Quelle: Screenshot data.mediamarkt.de)

Als Prozessor kommt Apples A5 zum Einsatz, wobei es sich um einen Dual-Core handelt, der mit einem Gigahertz taktet. Auf der Vorderseite ist eine Kamera für Videotelefonie integriert, die rückseitige Kamera kann Videos in 720p-Auflösung aufzeichnen. Bei Media Markt wird das iPad 2 mit 16 Gigabyte großem Speicher in der WLAN-Variante für 379 Euro angeboten und damit 20 Euro günstiger als bei Apple selbst.

Den ausführlichen netzwelt-Test des iPad 2 finden Sie an dieser Stelle.

Weitere Tablet-Angebote bei Media Markt

Media Markt bewirbt in seinem aktuellen Prospekt auch noch drei weitere Tablet-PCs. Das günstigste Angebot ist das BlackBerry PlayBook. Ausgeliefert wird das PlayBook bereits mit Version 2.0 des mobilen Betriebssystem PlayBook OS, die einige wichtige Funktionen nachrüstet. Zur Ausstattung zählen ein sieben Zoll großer Bildschirm, ein 16 Gigabyte großer interner Speicher und ein Dual-Core-Prozessor. Bei Media Markt ist das BlackBerry PlayBook für rund 190 Euro erhältlich und damit rund zehn Euro günstiger als bei Online-Händlern.

Den ausführlichen Testbericht des BlackBerry PlayBooks finden Sie hier, die Neuerungen des PlayBook OS 2.0 werden hier vorgestellt.

Media Markt bewirbt neben dem iPad 2 noch weitere Tablets. (Quelle: Screenshot data.mediamarkt.de)

Mit dem Acer Iconia Tab A200 bewirbt Media Markt ein Tablet aus dem Mittelklasse-Segment. Der 10,1 Zoll große Bildschirm bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Als Betriebssystem setzt Acer auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich, beim Prozessor handelt es sich um einen Tegra 2 (Dual-Core) mit einem Gigahertz Taktfrequenz. Der interne Speicher von 32 Gigabyte lässt sich per Speicherkarte um bis zu 32 Gigabyte erweitern. Media Markt verkauft das Acer Iconia Tab A200 für rund 350 Euro, im Netz ist es ein wenig günstiger ab 333 Euro erhältlich.

Auch das Acer Iconia Tab A200 hat netzwelt bereits ausführlich getestet.

Zu guter Letzt bewirbt der Elektronikfachmarkt noch das Asus Transformer Pad TF300T. Auch hierbei handelt es sich um ein 10,1 Zoll großes Tablet, wobei das Display mit 1.280 auf 800 Pixeln auflöst. Für die Leistung sorgt ein mit 1,2 Gigahertz getakteter Tegra 3-Prozessor, als Betriebssystem kommt Android 4.0 zum Einsatz. Der interne Speicher von 32 Gigabyte lässt sich auch hier erweitern. Das Besondere an dem Asus-Tablet ist die mitgelieferte Docking-Station, die das Tablet in eine Art Netbook verwandelt. Bei Media Markt ist das Asus Transformer Pad TF300T für rund 500 Euro erhältlich. Bislang ist das Tablet nur bei wenigen Online-Händlern erhältlich, hier werden rund 550 Euro fällig.

Ab 222 Euro: Xbox-Bundle bei Real und Media Markt

Real bietet diese Woche die Xbox 360 von Microsoft in einem Kinect-Bundle an. Bei der Konsole handelt es sich um die Ausführung mit vier Gigabyte großem Speicher. Neben dem Kinect-Sensor enthält das Bundle noch den Titel Kinect Adventures, einen Download-Link für Carnival Games, einen kabellosen Controller und die Xbox Live Gold-Mitgliedschaft für drei Monate. Alles zusammen wird bei Real für 222 Euro angeboten, bei Online-Händlern ist dieses Bundle um rund 10 Euro teurer erhältlich.

Bei Real gibt es die 4-Gigabyte-Xbox mit Kinect in einem Bundle. (Quelle: Screenshot Real.de)

Auch bei Media Markt gibt es die Microsoft-Konsole in einem Bundle. Hierbei ist die Xbox 360 mit 250 Gigabyte großer Festplatte enthalten. Dem "Fußball Pack" liegen außerdem FIFA 12 bei und eine Prepaid-Karte im EURO 2012-Design im Wert von 1.800 Microsoft Points bei, dies reicht für die FIFA 12-Erweiterung zur Europameisterschaft aus. Auch ein kabelloser Controller ist in dem Bundle enthalten. Alles zusammen erhalten Media Markt-Kunden für rund 250 Euro. Für die Konsole alleine fallen im Netz aktuell rund 200 Euro an, für FIFA 12 rund 40 Euro und die Prepaid-Karte ist für rund 20 Euro erhältlich. Nutzer können sich also gegenüber einem Einzelkauf rund zehn Euro sparen.

129 Euro: TomTom XXL Classic bei Penny

Penny bietet ab Donnerstag, den 10. Mai, in seinen Filialen das TomTom XXL Classic Zentraleuropa an. Hier ist das Kartenmaterial von 19 Ländern Zentraleuropas vorinstalliert. Der berührungsempfindliche Bildschirm des Navigationsgeräts misst fünf Zoll. Der TMC-Empfänger für Staumeldungen ist im Ladekabel integriert.

Das TomTom-Navigationsgerät ist ab Donnerstag bei Penny im Angebot. (Quelle: Screenshot penny.de)

Ausgestattet ist das TomTom XXL Classic Zentraleuropa unter anderem mit Text-to-Speech und einem Fahrspurassistenten. Dank IQ-Routes-Technologie sollen Ankunftszeiten verlässlich vorausgesagt werden und dank Map Share profitieren TomTom-Nutzer von Kartenkorrekturen anderer Nutzer. Bei Penny wird das TomTom-Navigationsgerät ab Donnerstag für rund 130 Euro angeboten, online wird es zu einem ähnlichen Preis angeboten.

Rabatt-Aktion bei T-Mobile

Die Rabatt-Aktion von T-Mobile beginnt am Mittwoch. (Quelle: Screenshot t-mobile.de)

T-Mobile bietet zwischen dem 9. und dem 12. Mai 50 Prozent Rabatt auf alle Handys und Tablets - unter der Bedingung, dass der Nutzer einen Mobilfunkvertrag abschließt. So ist das iPhone 4S mit 16 Gigabyte großem Speicher im Special Complete Mobile Basic für 199,98 Euro statt 399,95 Euro erhältlich. Mit dieser Aktion feiert T-Mobile laut eigenen Aussagen "das beste Netz".

Kommentare zu diesem Artikel

Sowohl Saturn als auch Media Markt bewerben in ihrem aktuellen Prospekt eine Reihe von gleichen Smartphone-Angeboten. Bei Media Markt werden zudem noch Tablets in den Mittelpunkt gerückt.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34502
Discounter-Check: Smartphone- und Tablet-Angebote
Discounter-Check: Smartphone- und Tablet-Angebote
Sowohl Saturn als auch Media Markt bewerben in ihrem aktuellen Prospekt eine Reihe von gleichen Smartphone-Angeboten. Bei Media Markt werden zudem noch Tablets in den Mittelpunkt gerückt..
http://www.netzwelt.de/news/92144-discounter-check-smartphone-tablet-angebote.html
2012-05-07 12:44:29
News
Discounter-Check: Smartphone- und Tablet-Angebote