Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?
 

Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?
Ab 29. Mai für 599 Euro erhältlich

von Mark Perseke Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Endlich herrscht Klarheit: Samsung stellte das neue Galaxy S3 in London vor. Es bietet einen Quad-Core-Prozessor, einen Gigabyte Arbeitsspeicher, eine Siri-ähnliche Sprachsteuerung und bessere Kameras. Kaufen Sie sich das Galaxy S3? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit anderen Lesern im netzwelt-Forum.

Die Katze ist aus dem Sack: Am Donnerstag, 3. Mai, stellte Samsung sein neues Smartphone-Flaggschiff Galaxy S3 vor, ab dem 29. Mai ist es im Handel erhältlich. Im Vergleich zum Vorgänger ist es schneller und dünner, bietet ein größeres Display und viele weitere neue Funktionen. Wird das Samsung Galaxy S3 Ihr nächstes Handy?

Das neue Samsung Galaxy S3: Werden Sie es kaufen?

Nachdem die Gerüchteküche monatelang gebrodelt hatte, wurde das Galaxy S3 am Donnerstag, 3. Mai, in London präsentiert. Zu den technischen Verbesserungen kommen außerdem neue Software-Funktionen wie die Eye-TrackingFunktion "Smart Stay", die den Bildschirm sperrt, wenn Sie den Blick vom Display abwenden, oder eine Sprachsteuerung, die an Siri aus dem iPhone 4S erinnert. Mit neuen Diensten will Samsung sein Ökosystem nach dem Vorbild Apples ausbauen. Dazu zählt beispielsweise der kostenpflichtige Musikdienst "Music Hub", der mit iTunes Match vergleichbar ist.

Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?
  • Ja
  • Nein
  • Vielleicht
  • Was sagen die anderen?
Vielen Dank,
Ihre Daten werden gespeichert...
Bisher wurden 2251 Stimmen abgegeben
Abstimmen

Mehr Power, mehr Funktionen, wieder Plastik

Im Inneren arbeiten ein 1,4 Gigahertz starker Quad-Core-Prozessor sowie ein Arbeitsspeicher von einem Gigabyte. Während die Kamera auf der Rückseite wie schon beim Galaxy S2 acht Megapixel bietet, wurde die Frontkamera nun auf 1,9 Megapixel verbessert. Mit seinem 4,8 Zoll großen HD Super AMOLED-Display ist das Galaxy SIII knapp 20 Prozent größer als das aktuelle iPhone 4S. Wie schon beim neuen iPad müssen deutsche Nutzer auch beim Galaxy SIII zunächst auf LTE verzichten. Gefertigt ist das Galaxy SIII aus Plastik mit einem Hyperglaze-Finish. Käufer haben ab Ende Mai die Wahl zwischen den Farben Weiß und Blau. Die Preise für das Samsung Galaxy SIII starten bei 599 Euro.

In einer Umfrage vor einer Woche waren fast 70% der teilnehmenden netzwelt-Leser sicher, dass das Galaxy S3 das neue Über-Smartphone wird. Konnte Samsung Ihre Erwartungen erfüllen? Sind Sie vom neuen Galaxy S3 überzeugt oder doch eher enttäuscht? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit anderen Lesern im netzwelt-Forum.

Wie netzwelt das Gerät bei der Vorstellung in London gefiel, können sie dem Kurztest des Samsung Galaxy S3 entnehmen.

Kommentare zu diesem Artikel

Endlich herrscht Klarheit: Samsung stellte das neue Galaxy S3 in London vor. Es bietet einen Quad-Core-Prozessor, einen Gigabyte Arbeitsspeicher, eine Siri-ähnliche Sprachsteuerung und bessere Kameras. Kaufen Sie sich das Galaxy S3? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit anderen Lesern im netzwelt-Forum.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Simmenns schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    sarazena, überdenk das mal, wenigstens setzt apple nicht auf billig plastik. und du willst siri nicht als technische neuerung ansehen ? s voice ist doch nur abgekupfert ! wäre es nicht so ein billiges plastikteil gepaart mit einem horrenden preis wäre ich bald androidler. :0 so heißt es warten bis samsung etwas auf die reihe bringt ... hoffentlich nicht allzu lange da ios langsam langweilig wird. apple design und qualität ( und noch ein paar ideen ) gepaart mit samsung technik und ideen gäbe es ein neues superphone und kein anderes modell würde mehr weggehen :D ;)
  • Murooo schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    Wie auch immer alles hin oder her ,daß Samsung Galaxy S 3 Ist eine geschmackssache.......
  • .:Philipp:. schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    Das S3 ist mir zu Rund. Hab mir das HTC One X geholt und damit bestens zufrieden ;)
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    Zum Thema Keramik: www.netzwelt.de/news/91791-htc-one-s-kaempft-verarbeitungsproblemen.html Ist zwar ein anderer Hersteller, aber vielleicht war es doch klug von Samsung (noch) nicht auf diese Art der Ummantelung zu setzen.
  • jd-hunter schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    für 600 eindeutig zu teuer, zumal LTE nicht dabei ist, das gehäuse nicht wie erhofft aus keramik ist. NFC und quadcore proc. sind zwar schick, rechtfertigen aber nicht diesen hohen preis. der letzte schliff fehlt leider...
  • sarazena schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    In der Apple-Gemeinde werden solche Diskussionen nicht geführt. Da wird jeder Preis für Technik von Gestern gepaart mit einem inakzeptablem Geschäftsmodell, bezahlt - Hauptsache es ist angefressenes Obst drauf.

    Anders lassen sich auch die Gewinne des Konzerns nicht erklären :dow:

    Wenn ich am Ende des Jahres vor der Qual der Wahl stehen werde, dann wird das S3 ganz oben auf meiner Liste stehen - aber weiß schon, was in einem halben Jahr sein wird ;)
  • _Macromonium_ schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    Soll Samsung halt das tun, was alle anderen Händler auch machen: Mein Materialeinkauf die Preise drücken, Rabatte aushandeln und günstigere Tarife an den Kunden weitergeben. Apple macht all das in Perfektion (und Perversion), bietet es aber dennoch völlig überteuert an ;-)
  • Arthur Spooner schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    Prinzipiell ja, kommt aber auf die Verträge an mit denen das S3 angeboten wird. Mit 600 € wüsste ich besseres anzufangen als sie auf ein Mal für ein Handy hinzulegen.
  • eXodus schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?

    Wenn das Teil nicht 600€ kosten würde, dann würde es in die engere Wahl kommen. 300-350€ halte ich für einen fairen Preis. Schließlich kaufe ich ein Smartphone, kein Notebook. Soll Samsung halt das tun, was alle anderen Händler auch machen: Mein Materialeinkauf die Preise drücken, Rabatte aushandeln und günstigere Tarife an den Kunden weitergeben. Bei 600€ ist meine Schmerzgrenze aber herbe überschritten.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34480
Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?
Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?
Samsung hat das neue Galaxy S3 vorgestellt: Es ist größer, schneller, bietet Eye-Tracking und Sprachsteuerungsfunktionen, aber auch weiterhin viel Plastik. Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?
http://www.netzwelt.de/news/92117-sonntagsfrage-kaufen-samsung-galaxy-s3.html
2012-05-06 10:42:03
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/neue-samsung-galaxy-s3-kaufen-bild-netzweltde-14299.jpg
News
Sonntagsfrage: Kaufen Sie sich das Samsung Galaxy S3?