Sie sind hier:
  • Software
  • Windows 8: Media Player kann standardmäßig keine DVDs abspielen
 

Windows 8: Media Player kann standardmäßig keine DVDs abspielen Media Center wird kostenpflichtig

SHARES

Windows 8 wird in der Standard-Version keine DVDs wiedergeben können. Dies verkündete Microsoft über den Entwickler-Blog für das neue Betriebssystem. Stattdessen müssen sich Nutzer entsprechende Unterstützung dazu kaufen oder Alternativen im Netz nutzen.

Die im Starter-Paket von Windows 8 enthaltene Version des Media Players wird keine DVD-Unterstützung enthalten. Dies gab Microsoft in dem Entwickler-Blog Building Windows 8 bekannt. Nutzer, die dennoch eine DVD abspielen wollen, müssen das kostenpflichtige Media Center Pack kaufen oder alternative Software verwenden.

Der Media Player wird in Windows 8 standardmäßig keine DVDs abspielen können. (Quelle: Screenshot windows.microsoft.com)

Zur Begründung geben Bernard Caldas und Linda Averett vom Windows-Team in ihrem Beitrag an, dass die Verkaufszahlen von DVDs genauso wie das Verfolgen von Fernsehprogrammen am Rechner stetig zurückgingen. Auch Blu-rays würden immer weniger auf PCs angeschaut.

YouTube anstatt DVDs

Im Gegensatz dazu steige vor allem der Konsum von Online-Angeboten wie YouTube, Hulu oder Netflix. Für die USA sei prognostiziert, dass das Schauen von Filmen über Online-Services noch 2012 die Nutzung von physischen Datenträgern übersteige. Die Wiedergabe dieser Medien durch Lizenzierungen zu gewährleisten, koste zudem zu viel Geld und setze spezielle Hardware voraus.

Microsoft habe sich daher dazu entschieden, die Kosten der Decoder-Lizensierung bei Windows 8 nicht in Kauf zu nehmen und das Betriebssystem nicht standardmäßig über den Windows Media Player mit DVD-Unterstützung auszurüsten. Nutzer, die dennoch an der Wiedergabe von optischen Datenträgern interessiert sind, müssen sich den vollen Umfang des Windows Media Centers über kostenpflichtige Apps hinzukaufen. Preise wird das Unternehmen erst kurz vor dem Marktstart bekanntgeben, der voraussichtlich im Oktober dieses Jahres liegt.

Kostenlose Alternativen

Im Web stehen darüber hinaus natürlich auch zahlreiche Media Player von Drittanbietern zur Verfügung, die meist kostenlos genutzt werden können. Eine Übersicht über selbige finden Sie an dieser Stelle. Immer aktuell informiert über alle Neuigkeiten rund um Windows 8 werden Sie hier auf netzwelt.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • _Macromonium_ schrieb Uhr
    AW: Windows 8: Media Player kann standardmäßig keine DVDs abspielen

    Im wahrsten Sinne ganz großes Kino... :glare: Weil's ja so aufwendig ist, diese Standardfunktion einzubauen. Klar kann man da wieder Kohle machen, aber die Art und Weise ist schon wirklich lächerlich.
Infos zum Artikel
Autor
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick