Wachstumspotenziale in Europa und Japan

Facebook: Jeder Nutzer bringt durchschnittlich 4,34 US-Dollar an Einnahmen

Facebook hat im vergangenen Jahr mit jedem Nutzer durchschnittlich 4,34 US-Dollar verdient. In den USA und Kanada waren es 9,51 US-Dollar, in Europa dagegen nur etwa die Hälfte, wie Facebook in dem sogenannten Roadshow-Video zum bevorstehenden Börsengang bekanntgab. Dort finden sich interessante Statistiken darüber, wie Facebook mit seinen über 900 Millionen Nutzern weltweit Geld verdient, wie der Technikblog TechCrunch berichtet.

?
?

Mit jedem nordamerikanischen Nutzer verdiente Facebook 2011 im Schnitt 9,51 US-Dollar. (Bild: TechCrunch)
Mit jedem nordamerikanischen Nutzer verdiente Facebook 2011 im Schnitt 9,51 US-Dollar. (Bild: TechCrunch)

Mit jedem US-amerikanischen oder kanadischen Nutzer verdiente Facebook 9,51 US-Dollar. Europäer brachten mit 4,86 US-Dollar etwa die Hälfte an Werbeeinnahmen, wie TechCrunch berichtet. Menschen in Asien und dem Rest der Welt brachten dagegen nur 1,79 US-Dollar beziehungsweise 1,42 US-Dollar. Vor allem in Europa und Japan gebe es noch große Wachstumspotenziale, während Facebook in China gesperrt ist.

Werbung

Der Ort für personalisierte und relevante Werbung

Facebooks Chief Operation Officer (COO) Sheryl Sandberg möchte aus Facebook langfristig den Ort machen, wo Millionen Unternehmen weltweit ihre personalisierte, relevante Werbung schalten, wie TechCrunch weiter berichtet.

Im vergangenen Quartal war der Gewinn von Facebook im Vergleich zum Vorjahreszeitraum indes gesunken, weil die Werbeeinnahmen saisonal zurückgingen. Vor Kurzem hat Facebook die Preisspanne der Aktien für den am 18. Mai erwarteten Börsengang bekanntgegeben.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum