Weitere Airlines sollen folgen

Internet über den Wolken: Boingo und Telekom bieten WLAN auf Lufthansa-Flügen

Boingo Wireless will künftig WLAN auf Lufthansa-Flügen anbieten. Dazu sei ein Abkommen mit der Deutschen Telekom vereinbart worden. Zunächst soll der Dienst für Boingo-Kunden verfügbar sein, die auf ausgewählten Lufthansa-Flügen zwischen Deutschland und den USA und Kanada reisen. Weitere Airlines sollen hinzukommen.

?
?

Boingo-Kunden sollen künftig auf ausgewählten Lufthansa-Flügen zwischen Deutschland, den USA und Canada den On-Bord-Service der Deutschen Telekom nutzen können. (Bild: presse.lufthansa.com)
Boingo-Kunden sollen künftig auf ausgewählten Lufthansa-Flügen zwischen Deutschland, den USA und Kanada den On-Bord-Service der Deutschen Telekom nutzen können. (Bild: presse.lufthansa.com)
Werbung

Boingo Wireless ist nach eigenen Angaben der führende Anbieter von WLAN-Software und -Diensten. "Internationale Reisende sollten die Möglichkeit haben, in der Luft genauso produktiv wie auf dem Boden zu sein, besonders auf Langstreckenflügen", sagt Bjorn Thorngren von Boingo Wireless. Das Angebot der Deutschen Telekom sei ein weiterer Weg, mit dem Boingo-Kunden mobil online sein können.

Anzeige

Bereits über 400.000 Boingo-Hotspots 

An Bord sollen Boingo-Kunden über Laptops oder mobile Geräte online gehen können. Wann der neue Service verfügbar sein und wieviel er kosten soll, wurde nicht bekanntgegeben.

Boingo bietet weltweit bislang nach eigenen Angaben über 400.000 Hotspots an, unter anderem an großen Flughäfen, in Hotelketten und Coffee-Shops, Restaurants und an vielen Orten mehr. Diese können über einen einzigen Account genutzt werden. Für die Nutzung von Boingo können verschiedene Pakete gebucht werden. 

Mehr zum Thema »

Links zum Thema