Nach zwei Monaten nur noch 30-Sekunden-Streams

Simfy: Gratis-Nutzung wird stark eingeschränkt

Der Musikstreaming-Dienst Simfy hat sein Gratis-Angebot deutlich eingeschränkt. Simfy Free-Nutzer, die länger als zwei Monate registriert sind, können alle Songs nur noch für 30 Sekunden kostenlos anspielen, wie Simfy in seinem Blog mitteilt. Bislang konnten Nutzer ab dem dritten Monat fünf Stunden lang komplette Songs kostenlos anhören. Die Änderungen bei Simfy Free sollen am 2. Mai in Kraft treten. Beim Premium-Dienst ändert sich indes nichts.

?
?

Ab dem 2. Mai können Simfy-Nutzer, die länger als zwei Monate registriert sind, Songs nur noch 30 Sekunden anspielen. (Bild: Screenshot corporate.simfy.com)
Ab dem 2. Mai können Simfy Free-Nutzer, die länger als zwei Monate registriert sind, Songs nur noch 30 Sekunden anspielen. (Bild: Screenshot corporate.simfy.com)
Werbung

Neue Simfy Free-Nutzer können nach wie vor bis zu zwei Kalendermonate jeweils 20 Stunden kostenlos Musik streamen. Danach tritt die besagte Begrenzung des Angebots ein. Interessierte Nutzer haben allerdings weiterhin die Möglichkeit, das Premiumpaket 30 Tage kostenlos zu testen. Dieses ermöglicht es, Musik ohne zeitliche Begrenzung auf mobilen Geräten und auch im Offline-Modus zu hören. Das Premiumangebot ist ab 4,99 Euro pro Monat erhältlich.

Im Blog-Eintrag liefert Simfy eine mögliche Begründung für die Änderung: "Wichtig ist uns sicherzustellen, dass Künstler auch in der digitalen Musikwelt fair entlohnt werden." 

Bei dem Konkurrenten Spotify kann indes nach wie vor kostenlos und werbefinanziert Musik gestreamt werden. Netzwelt hat die Angebote weiterer Streaming-Dienste verglichen.  

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum