Sie sind hier:
 

Staubsauger-Roboter mit Wisch-Funktion von Sichler im Test Günstig aber nicht gut

SHARES

Der Staubsauger-Roboter PCR-3350.UV von Sichler kann nicht nur saugen, sondern auch wischen. Trotz des günstigen Preises ist ein Kauf jedoch nicht unbedingt zu empfehlen. Erfahren Sie mehr im netzwelt-Test

Mit dem PCR-3350.UV von Sichler vertreibt das Versandhaus Pearl seit kurzer Zeit ein besonders günstiges Staubsauger-Roboter-Modell, das zudem auch noch wischen kann. Klingt erst einmal nützlich, im Praxis-Test stellte sich jedoch schnell Ernüchterung ein. Der unschlagbare Preis von gerade einmal knapp 200 Euro deutet zudem bereits an, dass Nutzer bei der Qualität des Geräts Abstriche machen müssen.

Sichler Staubsauger-Wisch-Roboter

Der PCR-3350.UV wirkt auf den ersten Blick wie ein Haushaltsgerät aus den frühen 90er Jahren. Das rotglänzende Kunststoff-Gehäuse ruft Erinnerungen an gleichfarbige Glitterhosen aus damals trendigen Hip-Hop-Videos in Erinnerung. Ist das Design des Roboters sicherlich Geschmackssache, lassen sich einige Verarbeitungsmängel nicht wegdiskutieren.

Der Roboter stinkt

Die Plastik-Knöpfe auf der Oberseite des Sichler-Modells wirken sehr billig und die Bestätigungs- und Alarmtöne sind sehr durchdringend bis nervtötend. Außerdem fällt eins gleich beim ersten Auspacken des Roboters auf - das Gerät stinkt. Der Geruch verflüchtigt sich zwar an der frischen Luft, zu dicht sollte man seine Nase aber trotzdem nicht an das Gehäuse halten. Die wesentlichen Bestandteile des Roboters wie die Hauptrolle und Seitenbürste sind jedoch gelungen. Positiv ist die einfache Entnehmbarkeit der Rolle, was für die Säuberung des Roboters nötig ist.

Eine Reinigung der Hauptrolle und Entleerung des Auffangbehälters empfiehlt sich nach jedem Saugvorgang, denn - wie bei allen Staubsauger-Robotern, die netzwelt bisher testete - verwickeln sich besonders lange Haare um die Rolle und deren Aufhängung, bis sich nichts mehr dreht. Ärgerlich ist, dass beim Umdrehen des Roboters auf den Rücken immer etwas des aufgesaugten Schmutzes aus dem Staubsauger rieselt.

Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • Olife schrieb Uhr
    AW: Ein Roboter für alle Fälle?: Der Staubsauger-Roboter mit Wisch-Funktion von Sichler im Test

    billigster China-Schrott - 199 € zum Fenster herausgeworfen. Funktionierte gerade mal eine Woche
  • Convex schrieb Uhr
    AW: Ein Roboter für alle Fälle?: Der Staubsauger-Roboter mit Wisch-Funktion von Sichler im Test

    Lasst die Finger vom dem Schrott. Absolut nicht zu empfehlen!!!
Infos zum Artikel
Autor
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick