Unterstützt Gigabit-Geschwindigkeit

Netgear: Neuer Router mit schnellem WLAN-Standard 802.11ac

Mit dem R6300 bringt Netgear den nach eigenen Angaben ersten Router mit dem neuen WLAN-Standard ac auf den Markt. Die Hardware ermöglicht Transferraten bis zu 1,3 Gigabit pro Sekunde und damit deutlich mehr als aktuelle WLAN-Standards. 

?
?

Schneller WLAN-Router: Der Netgear R6300 unterstützt Gigabit-Geschwindigkeiten. (Bild: Netgear)
Schneller WLAN-Router: Der Netgear R6300 unterstützt Gigabit-Geschwindigkeiten. (Bild: Netgear)
Anzeige

Die Brutto-Transferraten stehen nach Angaben des Herstellers im weniger stark frequentierten 5 GHz-Frequenzband zur Verfügung. Im 2,4 GHz-Band liefert der R6300 bis zu 450 Megabit pro Sekunde. Installiert sind die WLAN-Chips von Broadcom 5G Wifi IEEE 802.11ac.

Werbung

Zu den weiteren Funktionen der Hardware zählen die Einrichtungsmöglichkeit eines Gastzugangs für Freunde und Bekannte ins Internet. Mit der Netgear-eigenen ReadyShare Printer-Technologie können USB-Drucker ins Netzwerk eingebunden werden. Dazu verbinden Anwender den Drucker mit einer der beiden USB-Schnittstellen am Router oder schließen die Print-Hardware am lokalen Rechner via USB an.

Dank AirPrint-Unterstützung ist es auch möglich, Inhalte von mobilen Apple-Geräten auf USB- oder Netzwerk-Druckern auszugeben. Der R6300 unterstützt zudem DLNA und damit den Netzwerkzugriff auf Medieninhalte von Media Playern oder Spielkonsolen. WLAN-Netzwerke sind nach Angaben des Herstellers standardmäßig mit Netzwerknamen und Passwort geschützt. 

Der Netgear R6300 ist ab Juli 2012 erhältlich. Der Preis liegt bei 229 Euro.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum