Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht
 

Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht
Kameraleistung visualisiert

von Lisa Bruness Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wie kann man am besten ein Smartphone mit 41-Megapixel-Kamera bewerben? Die Antwortet von Nokia lautet: Man dreht die Werbung einfach direkt mit dem Handy.

Auf dem Mobile World Congress überraschte Nokia mit der Präsentation des 808 PureView. Das Smartphone zeichnet sich durch eine 41-Megapixel-Kamera aus. Was der Nutzer davon erwarten kann, zeigt der Hersteller in einem Werbespot für das Mobiltelefon.

Nokia hat den Werbespot für das 808 PureView nur mit dem Kamera-Smartphone gedreht.

Die Werbung wurde nach Angaben von  Nokia ausschließlich mit dem 808 PureView gedreht. Dabei stellt das Video wichtige Funktionen und Leistungsmerkmale der Kamera vor. Da die Werbung mit dem Smartphone gedreht wurde, kann sich der Nutzer ein Bild davon machen, ob ihn die Funktionen auch überzeugen.

Fotos und Videos verarbeitet

Bei dem Werbefilm wurden sowohl Fotos als auch Videos verarbeitet, die mit der 41-Megapixel-Kamera des Smartphones aufgenommen wurden. Im Hinterkopf sollten Nutzer beim Anschauen des Videos aber behalten, dass Nokia möglicherweise die Aufnahmesituationen mit einer entsprechenden Ausleuchtung beeinflusst hat.

In dem Video präsentiert Nokia unter anderem Fotos aus hellen und dunkleren Aufnahmesituationen. Der Zoom wird ebenfalls gezeigt sowie auch Full-HD-Videomaterial. Ebenfalls Beachtung in der Werbung finden Funktionen wie das Verschicken der Aufnahmen per E-Mail oder als Tweet bei Twitter.

Mit Symbian-Betriebssystem

Netzwelt war beim Mobile World Congress vor Ort, als das Kamera-Smartphone vorgestellt wurde. Bei einem ersten Kurztest des vier Zoll großen Handys konnten die Aufnahmen der 41-Megapixel-Kamera durchaus überzeugen. Ein Wermutstropfen ist allerdings, dass das Nokia 808 PureView mit dem auslaufenden Symbian-Betriebssystem läuft. Inzwischen setzt der Hersteller bei seinen Smartphones vermehrt auf Windows Phone. Das 808 PureView soll noch in diesem Quartal in den Handel kommen.

Netzwelt präsentiert regelmäßig ausgefallene, interessante und witzige Videos aus der Technikwelt in der Rubrik Kurzfilm der Woche.

Kommentare zu diesem Artikel

Wie kann man am besten ein Smartphone mit 41-Megapixel-Kamera bewerben? Die Antwortet von Nokia lautet: Man dreht die Werbung einfach direkt mit dem Handy.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht

    Danke für den Hinweis. Leider scheint es keine Ausweich-Adresse zu geben. Bleibt nur zu hoffen, dass Nokia das Video bald wieder freischaltet - dass es nur aus Versehen auf privat gestellt wurde.
  • bbq schrieb Uhr
    AW: Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht

    Das Video ist leider privat.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
34393
Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht
Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht
Nokia bewirbt das 808 PureView mit einem Video, das ausschließlich mit dem Kamera-Smartphone gedreht wurde.
http://www.netzwelt.de/news/92024-kurzfilm-woche-nokia-werbung-808-pureview-gedreht.html
2012-04-26 12:15:14
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/nokia-808-pureview-besitzt-41-megapixel-kamera-bild-netzwelt-12417.jpg
News
Kurzfilm der Woche: Nokia-Werbung mit 808 PureView gedreht