Chipsatz vorgestellt

Samsung bestätigt: Galaxy S3 erscheint mit Exynos 4 Quad-Core-Prozessor

Samsung hat seinen ersten Quad-Core-Prozessor aus der Exynos-Reihe vorgestellt. Der Exynos 4 Quad-Chip wird nach Angaben des Herstellers erstmals im nächsten Galaxy-Handy zum Einsatz kommen, das Samsung am 3. Mai in London enthüllen wird.

?
?

Samsung hat den Exynos 4 Quad vorgestellt und bestätigt, dass der Chip im Galaxy S3 zum Einsatz kommt. (Bild: Samsung)
Samsung hat den Exynos 4 Quad vorgestellt und bestätigt, dass der Chip im Galaxy S3 zum Einsatz kommt. (Bild: Samsung)
Werbung

Der Exynos 4 Quad-Prozessor taktet mit 1,4 Gigahertz und basiert auf dem ARM A9 Cortex-Chipsatz. Er soll durch ein neues Fertigungsverfahren bis zu 20 Prozent weniger Strom verbrauchen als sein Vorgänger, der Exynos 4 Dual. Dieser Chip kam unter anderem im Samsung Galaxy S2 und im Galaxy Note zum Einsatz.

Für das Energiemanagement des Chips hat Samsung einen eigenen zusätzlichen Prozessor integriert. Der S5M8767 genannte Prozessor ist dabei in der Lage, abhängig von der aktuellen Taktfrequenz die Spannung des Chipsatzes zu verändern, um ein Maximum an Akkulaufzeit zu gewähren. Ähnlich wie bei Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3 können bei geringer Auslastung des Prozessors zudem einzelne Kerne abgeschaltet werden, um Strom zu sparen.

Anzeige

Leistungsstark und Multitasking-fähig

"Samsungs nächtes Galaxy-Handy, das bald vorgestellt wird, bietet kompromisslose Performance und bahnbrechende Multitasking-Fähigkeiten - dank der starken Leistung und der Energiemanagementtechnik des Exynos 4 Quad", sagte Hankil Yoon von Samsung Mobile Communication in einer Pressemitteilung. Der Exynos 4 Quad wird aber nicht nur im Samsung Galaxy S3 zum Einsatz kommen, sondern auch an andere Handyhersteller lizenziert werden, teilte Samsung mit. Unter anderem wird er im Meizu MX Quad zum Einsatz kommen, das im Juni in Asien erscheinen soll.

Neben dem Chipsatz für das Galaxy S3 hat Samsung offenbar versehentlich auch den Namen und die Modellnummer des kommenden Galaxy-Handys veröffentlicht. In der Samsung-Software Kies war kurzzeitig ein Modell namens Samsung Galaxy S3 mit der Modellnummer GT-I9300 gelistet, berichtet der Blog sammobile.com.

Mehr zum Thema »

Testbericht: Samsung Galaxy S3

Samsung Galaxy S3 im Test

Im Test zeigt das Galaxy S3, dass Samsung den Fokus eher auf intelligente Software als auf die Hardware gelegt hat. Das Prunkstück des Modells ist und bleibt aber der rasant schnelle Exynos-Prozessor, wie der netzwelt-Test zeigt. Netzwelt liefert Daten, Benchmarks und Preise zum Samsung Galaxy S3. ~ Jan Kluczniok

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

So geht's Erste Schritte Facebook - Beginner's Guide

Für alle, die schon lange damit liebäugeln, ein Mitglied Facebooks zu werden, und sich bisher nicht trauten, kommt nun der Facebook Beginner's...