Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Samsung Galaxy S3 erhält Exynos 4 Quad-Core-Prozessor
 

Samsung Galaxy S3 erhält Exynos 4 Quad-Core-Prozessor Chipsatz vorgestellt

SHARES

Das Samsung Galaxy S3 wird von einem selbstentwickelten Quad-Core-Prozessor angetrieben werden. Dies hat Samsung nun bestätigt. Der Chip hört dabei auf den Namen Exynos 4 Quad.

Samsung hat seinen ersten Quad-Core-Prozessor aus der Exynos-Reihe vorgestellt. Der Exynos 4 Quad-Chip wird nach Angaben des Herstellers erstmals im nächsten Galaxy-Handy zum Einsatz kommen, das Samsung am 3. Mai in London enthüllen wird.

Samsung hat den Exynos 4 Quad vorgestellt und bestätigt, dass der Chip im Galaxy S3 zum Einsatz kommt. (Quelle: Samsung)

Der Exynos 4 Quad-Prozessor taktet mit 1,4 Gigahertz und basiert auf dem ARM A9 Cortex-Chipsatz. Er soll durch ein neues Fertigungsverfahren bis zu 20 Prozent weniger Strom verbrauchen als sein Vorgänger, der Exynos 4 Dual. Dieser Chip kam unter anderem im Samsung Galaxy S2 und im Galaxy Note zum Einsatz.

Für das Energiemanagement des Chips hat Samsung einen eigenen zusätzlichen Prozessor integriert. Der S5M8767 genannte Prozessor ist dabei in der Lage, abhängig von der aktuellen Taktfrequenz die Spannung des Chipsatzes zu verändern, um ein Maximum an Akkulaufzeit zu gewähren. Ähnlich wie bei Nvidias Quad-Core-Prozessor Tegra 3 können bei geringer Auslastung des Prozessors zudem einzelne Kerne abgeschaltet werden, um Strom zu sparen.

Leistungsstark und Multitasking-fähig

"Samsungs nächtes Galaxy-Handy, das bald vorgestellt wird, bietet kompromisslose Performance und bahnbrechende Multitasking-Fähigkeiten - dank der starken Leistung und der Energiemanagementtechnik des Exynos 4 Quad", sagte Hankil Yoon von Samsung Mobile Communication in einer Pressemitteilung. Der Exynos 4 Quad wird aber nicht nur im Samsung Galaxy S3 zum Einsatz kommen, sondern auch an andere Handyhersteller lizenziert werden, teilte Samsung mit. Unter anderem wird er im Meizu MX Quad zum Einsatz kommen, das im Juni in Asien erscheinen soll.

Neben dem Chipsatz für das Galaxy S3 hat Samsung offenbar versehentlich auch den Namen und die Modellnummer des kommenden Galaxy-Handys veröffentlicht. In der Samsung-Software Kies war kurzzeitig ein Modell namens Samsung Galaxy S3 mit der Modellnummer GT-I9300 gelistet, berichtet der Blog sammobile.com.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Samsung Galaxy S3 erhält Exynos 4 Quad-Core-Prozessor" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Kluczniok
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by