Sie sind hier:
 

Wearable Computing: Aktuelle Gadgets zum Anziehen
Intelligente Sportschuhe, Brillen und Armbanduhren

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Zukunft schon heute: Während Googles Datenbrille noch auf sich warten lässt, können Sie heute schon allerhand Wearable Computing-Gadgets kaufen. Netzwelt gibt einen Überblick.

Google hat mit seinem "Projekt Glass" für Aufsehen gesorgt. Während die Datenbrille noch Zukunftsmusik ist, gibt es bereits heute eine Reihe "intelligenter Kleidungsstücke", die ihrem Träger den Alltag erleichtern. Netzwelt gibt einen Überblick über bereits verfügbare "Wearable Computing"-Gadgets.

Sony Walk

Bei Sony Walk handelt es sich nicht um einen Rucksack, sondern um tragbare Lautsprecher. Die "Wearable Speakers" sollen beim Joggen oder anderen Outdoor-Aktivitäten Kopfhörer überflüssig machen, deren Einsatz unter Umständen gefährlich sein kann, da der Nutzer beispielsweise heranrauschende Autos überhört.

Dieses Modell der "Wearable Speaker" ist besonders leicht.

Die Sony Walk-Modelle gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die 300er.Serie ist zum Beispiel äußert leicht, die Modelle aus der 600er-Serie können an einen Rucksack angebracht werden, während sich die 800er-Serie an Motorradfahrer richtet. Modelle der 900er-Serie bieten zudem nicht nur die Lautsprecher, sondern auch Stauraum.

Fitbit Ultra

Den Activity Tracker Fitbit Ultra schnallt sich der Nutzer wie ein Blutdruckmessgerät um den Arm. Beim Sport zählt das Gerät dann die Schritte und sagt dem Träger, wie viel Kalorien er am Tag oder bei einer bestimmten Tätigkeit verbrannt hat.

Einen ausführlichen Testbericht zum Fitbit Ultra finden Sie auf netzwelt.

Nike+ Sportwatch GPS

Dies ist keine gewöhnliche Armbanduhr, sondern ein smarter Begleiter für alle Jogger. Die Nike+ SportWatch GPS misst Daten wie zum Beispiel Zeit, Strecke, Tempo und verbrannte Kalorien. Die Daten dazu werden per GPS oder über einen zugehörigen Sensor im Schuh ermittelt.

Einen ausführlichen Testbericht zur Nike+ SportWatch GPS finden Sie auf netzwelt.

Brother AiRScouter

Die Datenbrille von Brother muss mit einem Computer verbunden sein, um VoIP- und Live-Kamera-Unterstützung zu ermöglichen. (Quelle: Brother.co.jp)

Nicht nur Google arbeitet an einer Datenbrille. Im Sommer will der Druckerhersteller Brother mit dem AiRScouter eine Cyberbrille in Japan in den Handel bringen. Sie ist aber nicht für Heimanwender gedacht, sondern für den Einsatz im Betrieb - beispielsweise kann die Brille bei der Montage Arbeitsschritte im Blickfeld eines Auges anzeigen.

Adidas adizero f50

Der Adidas adizero f50 ist ein intelligenter Fußballschuh. (Quelle: adidas)

Der Adidas adizero f50 ist kein einfacher Fußballschuh, sondern auch ein persönlicher Trainingscoach: Auf einem Chip im Schuh können Daten wie Geschwindigkeit und gelaufene Kilometer gespeichert und später per Software am PC ausgewertet werden. Die Datenübertragung erfolgt dabei via WLAN.

Sony Smartwatch

Mit der SmartWatch von Sony kann der Nutzer sein Android-Handy übers Handgelenk steuern. So kann der Nutzer über die Uhr beispielsweise SMS, Tweets und Facebook-Benachrichtigungen lesen und Anrufe annehmen oder ablehnen.

Einen ausführlichen Testbericht zur Sony SmartWatch finden Sie auf netzwelt.

Kommentare zu diesem Artikel

Zukunft schon heute: Während Googles Datenbrille noch auf sich warten lässt, können Sie heute schon allerhand Wearable Computing-Gadgets kaufen. Netzwelt gibt einen Überblick.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34324
Wearable Computing: Aktuelle Gadgets zum Anziehen
Wearable Computing: Aktuelle Gadgets zum Anziehen
Wearable Computing ist seit der Vorstellung von Googles "Projekt Glass" in aller Munde. Netzwelt zeigt eine Auswahl tragbarer Gadgets, die Sie schon heute kaufen können.
http://www.netzwelt.de/news/91955-wearable-computing-aktuelle-gadgets-anziehen.html
2012-04-23 16:54:39
News
Wearable Computing: Aktuelle Gadgets zum Anziehen