Marktstart am 23. April

Lava Xolo X900: Erstes Intel-Handy vorgestellt

Am 23. April ist es soweit, dann erscheint mit dem Lava Xolo X900 das erste Smartphone mit Intels Handy-Chip Medfield. Das Modell ist für den indischen Markt vorgesehen und wird dort umgerechnet circa 320 Euro (22.000 Indische Rupien) kosten.

?
?

Das Lava Xolo X900 ist das erste Smartphone mit Intel-Chip. (Bild: Intel)
Das Lava Xolo X900 ist das erste Smartphone mit Intel-Chip. (Bild: Intel)
Werbung

Intel-Chef Paul Otellini hatte bereits im Rahmen einer Telefonkonferenz mit Analysten verraten, dass noch im April ein erstes Handy mit einem Intel-Chip auf den Markt kommen werde, nun stellte der Chipgigant zusammen mit Hersteller Lava das Smartphone Xolo X900 vor. Es basiert auf dem von Intel bereits auf der CES Anfang Januar in Las Vegas gezeigtem Referenzdesign und bietet ein 4,03 Zoll großes Display.

Im Inneren des Xolo X900 arbeitet Intels Medfield-Chip, ein Single-Core-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,6 Gigahertz. Der Chipsatz unterstützt auch Digitalkameras mit bis zu acht Megapixeln und erlaubt es dabei, bis zu zehn Fotos in unter einer Sekunde aufzunehmen. Des Weiteren unterstützt der Medfield-Chip Aufnahme und Wiedergabe von Videos in Full HD (1.080p). Als Betriebssystem wird zunächst Android 2.3 zum Einsatz kommen, schon bald soll das Lava Xolo X900 aber ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erhalten.

Einstieg in den Smartphone-Markt

Anders als andere Intel-Chips soll der Medfield-Chipsatz kein Stromfresser sein, sondern die Smartphone-Batterie schonen. Intel verspricht, dass eine Akkuladung reicht, um bis zu acht Stunden ohne Unterbrechung zu telefonieren oder fünf Stunden lang über das Mobilfunknetz zu surfen.

Für Lava bedeutet das Xolo den Einstieg in den Smartphone-Markt, wo das Unternehmen auf einen erfolgreichen Start hofft. Im Feature-Phone-Bereich konnte Lava eigenen Angaben zufolge binnen drei Jahren zehn Millionen Kunden gewinnen. Die Kooperation mit Intel hatte das Unternehmen erst im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona bekanntgegeben.

Ein weiteres Handy mit Intel-Chip könnte demnächst in China erscheinen. Auf der CES zeigte der chinesische Hersteller Lenovo das Modell K800, das ebenfalls auf dem Medfield-Chip basiert.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Internettelefonie VoIP Facebook rollt kostenlose Internettelefonie in den USA aus

Facebook hat damit begonnen, eine neue Funktion in seine Messenger-App einzubauen. US-amerikanische iPhone-Besitzer können nun eine neue...

Festplatte Samsung HomeSync Android-Mediaplayer mit Festplatte

HomeSync bringt Full HD-Inhalte aufs TV-Display, dient als Verteil- und Synchronisationsstation. Eingebaut in den Media Hub ist auch eine Festplatte.