Sie sind hier:
 

Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking
Von Cisco bis Apple

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Auf den vordersten Plätze des Forbes-Ranking findet sich zwar kein Technik-Unternehmen. Unter den Top 100 der 2.000 durch das Wirtschaftsmagazin gekürten größten Unternehmen der Welt befinden sich aber zahlreiche IT- und Telekommunikationskonzerne.

Das US-Magazin Forbes hat die Geschäftszahlen von Unternehmen verglichen und daraus die 2.000 größten Unternehmen der Welt ermittelt. Die Rangliste wird angeführt vom Ölkonzern Exxon, der US-Bank JP Morgan Chase und dem Mischkonzern General Electric. Unter den Top 100 befinden sich aber auch zahlreiche IT- und Telekommunikationsunternehmen.

Platz 91: Cisco Systems

Cisco System ist Heimanwendern dank Routern wie dem Cisco Linksys E3200 ein Begiff. Im Forbes Ranking belegt Cisco Platz 91.

Cisco ist Heimanwendern vor allem wegen seiner Router und Switches ein Begriff. Der Hersteller bietet aber auch Lösungen für Unternehmensnetzwerke. In der Forbes-Rangliste belegt Cisco Platz 91 und lässt damit unter anderem die Brauerei Anheuser-Busch und Hyundai hinter sich.

Platz 85: Intel

Chiphersteller Intel wird auf Rang 85 geführt. (Quelle: Intel)

Den Chipgiganten Intel listet Forbes auf Platz 85. Das Unternehmen mit Sitz in Santa Clara dominiert vor allem bei Desktop-Computern und Laptops. Im Geschäft mit Tablet-PCs und Smartphones ist Intel dagegen eher in der Rolle des Herausforderers. Noch im April soll mit dem Lava Xolo X900 aber das erste Smartphone mit Intel-Chip erscheinen.

Platz 81: Comcast

Comcast wird im Forbes-Ranking auf Platz 81 geführt. (Quelle: Comcast)

Der Kabelnetzbetreiber Comcast belegt Platz 81 der Forbes-Rangliste. Das US-Unternehmen bietet mittlerweile auch Internet- und Telefon-Dienste über das TV-Kabel an. Zudem hält Comcast 51 Prozent am Unterhaltungskonzern NBCUniversal.

Platz 67: Hewlett Packard

Trotz eines verunglückten Versuchs im Smartphone-Bereich, Fuß zu fassen, zählt HP laut Forbes zu den größten Unternehmen weltweit.

Hewlett Packard wird von Forbes auf Platz 67 gelistet. Der Computer-Hersteller hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Nach einem verunglückten Versuch, im Smartphone- und Tablet-Bereich Fuß zu fassen, gab es Diskussionen um ein Abkehr vom Hardwaregeschäft und die Transformation zum Software-Konzern. Inzwischen ist diese Option aber verworfen worden.

Platz 66: Verizon

US-Mobilfunkanbieter Verizon belegt Platz 66 beim Forbes-Ranking. (Quelle: Verizon)

Der US-Netzbetreiber Verizon mit Sitz in New York gilt als Hauptkonkurrent für den US-Telekommunikationsriesen AT&T. In der Forbes-Rangliste liegt Verizon aber über 30 Plätze hinter dem Konkurrenten.

Platz 57: Telefónica

Netzbetreiber Telefónica liegt in der Forbes-Liste sogar vor dem US-Riesen Verizon (Quelle: Telefónica Germany)

Telefónica ist ein international agierender Netzbetreiber. In Deutschland vermarktet die Tochtergesellschaft Telefónica Germany ihre Mobilfunkangebote unter der Marke "O2". Das DSL-Geschäft wird unter der Marke "O2 DSL" betrieben. In Europa hat das Unternehmen 58 Millionen Kunden.

Platz 42: Microsoft

Auch dank Windows zählt Microsoft zu den von Forbes ermittelten 100 größten Unternehmen der Welt. (Quelle: Microsoft)

Der Softwareriese aus Redmond belegt im Forbes-Ranking Platz 42. Haupteinnahmequellen von Microsoft sind das Betriebssystem Windows, die Office-Suite Microsoft Office und die Spielekonsole Xbox 360 inklusive der Bewegungssteuerung Kinect. Mit Windows 8 will Microsoft zudem 2012 noch einmal im Tablet-Bereich angreifen.

Platz 33: AT&T

Der US-Netzbetreiber AT&T belegt Platz 33 im Forbes-Ranking. (Quelle: AT&T)

AT&T ist einer der größten Netzbetreiber in den USA. Hauptsitz des Unternehmens ist Dallas im US-Bundesstaat Texas. Zuletzt wollte das Unternehmen die Telekom-Tochter T-Mobile USA übernehmen. Der Deal scheiterte jedoch am Einwand der Wettbewerbshüter.

Platz 32: IBM

IBMs Superrechner Watson ist heute schon so gut, dass er Menschen in der Quizshow Jeopardy schlägt. (Quelle: IBM)

Der Technologiekonzern IBM wird von Forbes auf Platz 32 gelistet. Zuletzt sorgte das Unternehmen mit seinem Supercomputer Watson für Aufsehen. Die Maschine konnte sich in der Quizshow Jeopardy gegen menschliche Konkurrenten durchsetzen.

Platz 31: China Mobile

China Mobile ist einer der weltweit größten Mobilfunkanbieter. (Quelle: Screenshot chinamobileltd.com)

China Mobile ist eigenen Angaben zufolge der führende Mobilfunkanbieter im Reich der Mitte. Das Unternehmen hat angeblich über 650 Millionen Kunden, was in etwa der Hälfte der chinesischen Bevölkerung entspricht.

Platz 28: Vodafone

Vodafone landet beim Forbes-Ranking auf Platz 28. (Quelle: Vodafone)

Netzbetreiber Vodafone hat es auf Platz 28 der Forbes-Liste geschafft und rangiert hier unter anderem vor den Automobilherstellern Daimler und Ford. Das Unternehmen hat weltweit rund 398 Millionen Kunden und ist in 30 Ländern aktiv.

Platz 26: Samsung

Samsung belegt beim Forbes-Ranking Platz 26. (Quelle: Samsung)

Samsung befindet sich im Aufwind und macht bei Smartphones und Tablet-PCs Apple die Marktführerschaft streitig. Erst kürzlich konnte der Konzern ein Rekordquartal verbuchen. Mit Spannung fiebert die Netzgemeinde zudem dem 3. Mai entgegen. An diesem Tag will der Konzern in London sein neues Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S3 enthüllen.

Platz 22: Apple

Apple wird bei Forbes auf Platz 22 der 2.000 größten Unternehmen geführt.

Apple belegt bei Forbes Platz 22 der 2.000 größten Unternehmen und ist damit das größte Tech-Unternehmen in der Rangliste. Vor Apple befindet sich auf Platz 21 die Bank of China und hinter dem iPhone-Hersteller aus Cupertino liegt auf Platz 23 der Erdgas- und Mineralölkonzern Sinopec-China Petroleum. Übrigens: Der schärfste Apple-Konkurrent Google ist nicht in der Forbes Top 100 vertreten. Er belegt nur Platz 103. Nicht vertreten ist ebenfalls das weltweit größte Soziale Netzwerk Facebook.

Kommentare zu diesem Artikel

Auf den vordersten Plätze des Forbes-Ranking findet sich zwar kein Technik-Unternehmen. Unter den Top 100 der 2.000 durch das Wirtschaftsmagazin gekürten größten Unternehmen der Welt befinden sich aber zahlreiche IT- und Telekommunikationskonzerne.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking

    In unseren Herzen wird Alice ewig existieren - Hier ein "Nachruf": www.netzwelt.de/news/89325-verkehrte-netzwelt-ciao-alice.html
  • Arthur Spooner schrieb Uhr
    AW: Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking

    Wir tun uns schwer Alice zu vergessen ;-) War ja auch ein lecker Mädsche :)
  • Jan K. schrieb Uhr
    AW: Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking

    @Hans123: Stimmt. Wird geändert. Wir tun uns schwer Alice zu vergessen ;-)

    Grüße aus der Redaktion.
  • Hans123 schrieb Uhr
    AW: Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking

    Die Marke "Alice" gibts nicht mehr ;) heisst jetzt "O2 DSL"
netzwelt Live

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34286
Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking
Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking
Forbes kürt die 2.000 größten Unternehmen der Welt. Unter den Top 100 finden sich auch zahlreiche Technik-Giganten.
http://www.netzwelt.de/news/91914-2-000-groessten-unternehmen-welt-technik-giganten-forbes-ranking.html
2012-04-19 17:12:14
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/cisco-system-heimanwendern-dank-routern-cisco-linksys-e3200-begiff-forbes-ranking-belegt-cisco-platz-91-bild-netzwelt-13971.jpg
News
Die 2.000 größten Unternehmen der Welt: Technik-Giganten im Forbes-Ranking