Verlinkung mit Spotify und anderen Diensten

Musikstreaming: Facebook führt "Anhören"-Button ein

Facebook weitet die Möglichkeiten aus, Songs über das Soziale Netzwerk anzuhören. Ab sofort findet sich auf den Seiten von Bands und Musikern ein "Anhören"-Button gleich neben der "Gefällt-mir"-Schaltfläche. Durch ein Anklicken werden die Songs über einen Streaming-Dienst abgespielt.

?
?

Auf der Facebook-Seite von Norah Jones und anderen Musikern findet sich nun ein Anhören-Button. (Bild: Screenshot facebook.com)
Auf der Facebook-Seite von Norah Jones und anderen Musikern findet sich nun ein "Anhören"-Button. (Bild: Screenshot facebook.com)
Anzeige
Werbung

Die Songs werden über den Musikstreaming-Dienst abgespielt, den der Nutzer am häufigsten nutzt, wie TechCrunch berichtet. Falls der Facebook-Nutzer noch keinen dieser Dienste nutze, empfehle Facebook den Dienst, der etwa von Freunden am häufigsten genutzt werde. Zum Anhören ist ein Einloggen bei dem Streaming-Dienst nötig.

Unkompliziertes Reinhören

Der neue Button findet sich laut TechCrunch auf allen Facebook-Seiten von Musikern. Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Freunde ihr Gefallen für eine Band per "Gefällt mir"-Button ausdrücken, man die Musikgruppe allerdings noch nicht kennt. So kann sich der Nutzer unkompliziert einen Eindruck vom Musikgeschmack seiner Freunde verschaffen. 

Dabei bietet der Streaming-Dienst Spotify die fünf beliebtesten Songs an, wenn der "Anhören"-Button geklickt wird. Rdio bietet einen Musik-Mix aus der "Radio Station" des Künstlers. Auch andere Streaming-Dienste wie etwa Deezer seien kompatibel, heißt es bei TechCrunch. Nach Angaben des Technik-Blogs ist eine entsprechende Einführung eines "Ansehen"-Buttons auf Facebook für Inhalte von Hulu und Netflix denkbar.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum