Platz im Portemonnaie

App-Tipp: Kundenkarten digitalisieren mit Stocard

An der Tankstelle sammeln Sie Bonuspunkte, am Flughafen Bonusmeilen und selbst der Bäcker belohnt Ihre Treue mit einer Rabattkarte. Mit Kundenkarten lässt sich nahezu überall sparen, das Problem: Mittlerweile haben Sie in ihrem Geldbeutel vor lauter Karten keinen Platz mehr für Münzen und Scheine. Hier hift Stocard. Die kostenlose App für iOS und Android digitalisiert ihre Kundenkarten und sorgt damit für Platz im Portemonnaie.

?
?

Stocard digitalisiert Kundenkarten. (Bild: Stocard)
Stocard digitalisiert Kundenkarten. (Bild: Stocard)
Anzeige

Für die Digitalisierung der Kundenkarte sind nur wenige Schritte notwendig. Zunächst kann der Nutzer aus über 300 Vorlagen seine Kundenkarte auswählen, darunter befinden sich bekannte Kundenkarten von Fluggesellschaften oder der Deutschen Bahn, alternativ kann er auch eine neue Vorlage hinzufügen. Danach muss er den Barcode der Kundenkarte per Handykamera einscannen und das Programm generiert daraus das virtuelle Abbild der Rabattkarte. Besitzt die Kundenkarte keinen Barcode müssen alle Daten per Tastatur ins Handy eingegeben werden.

Werbung

Die virtuellen Abbilder der richtigen Kundenkarten kann der Nutzer dann an der Kasse vorzeigen. Der Kassierer kann den Barcode dann wie bei einer echten Kundenkarte vom Handy abscannen, vorausgesetzt er besitzt eine aktuelle Scannertechnologie, anderenfalls bleibt nur die Möglichkeit, die Kundennummer per Hand abzutippen.

Apple ist von Stocard begeistert

Die Stocard-App wurde laut Aussagen der drei Entwickler bereits über 125.000 Mal heruntergeladen. Apple zeichnete das Programm sogar als eine der besten Apps des Jahres 2011 aus und listet es aktuell im App Store in den Top 50 der kostenlosen Applikationen. Mit der aktuellen Version können Nutzer nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Stocard profiiteren, sondern nun auch in England und Irland.

Stocard setzt mindestens Android 2.2 voraus, auf i-Geräten verlangt die App nach Apple iOS in der Version 4.0 oder höher. Die App kann sowohl auf dem iPhone als auch auf dem iPad und dem iPod touch genutzt werden.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum