Sie sind hier:
 

Passwort des Mac wiederherstellen
Wiederherstellung im Recovery-Modus

von Markus Franz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Wer das Passwort seines Mac vergessen hat, muss das System nicht gleich neu installieren: Die Recovery-Partition wird mit einem Programm ausgeliefert, das die Wiederherstellung ohne großen Aufwand ermöglicht.

Jeder Mac bringt ab Werk ein kleines Programm mit, das dem Nutzer hilft, wenn er sein Passwort vergessen hat. Er muss dazu nur im Recovery-Modus starten und anschließend auswählen, welches Konto zurückgesetzt werden soll. Netzwelt zeigt, wie das genau funktioniert.

In Mac OS X ist es ganz einfach, ein vergessenes Kennwort zurückzusetzen.

Fast jeder Anwender kennt das Problem: Er ist der Empfehlung gefolgt, seinen Rechner mit einem Passwort zu schützen - und ärgert sich furchtbar darüber, weil man eine komplizierte Zeichenkette eingegeben hat, an die man sich nicht mehr erinnern kann. Zum Glück ist eine Wiederherstellung des Passworts ganz einfach.

Recovery-Modus

Das Betriebssystem Mac OS X macht es Nutzern sogar noch etwas einfacher als Windows, ein vergessenes Passwort zu ersetzen: Jeder Mac, auf dem Lion installiert ist, besitzt bekanntlich eine Recovery-Partition. Sie enthält neben einer ganzen Reihe von Anwendungen - zum Beispiel für die Reparatur der Festplatte oder die erneute Installation des Betriebssystems - auch ein kleines Programm zum Zurücksetzen eines Kennworts.

Alle Nutzer, die ihr Passwort vergessen haben, müssen im ersten Schritt also ihren Mac im Recovery-Modus hochfahren: Dazu ist es lediglich notwendig, die Tastenkombination Command+R zu drücken, nachdem der Startsound des hochfahrenden Mac ertönt ist. Nach Auswahl der Sprache sollte einige Minuten später eine abgespeckte Fassung von Mac OS X erscheinen, die gegebenenfalls aus dem Internet nachgeladen wird.

Neues Kennwort

Naturgemäß dauert der Start des Recovery-Modus deutlich länger, als wenn Mac OS X eine lokale Partition mit den entsprechenden Daten findet. Sobald die grafische Oberfläche vollständig geladen ist, kann es mit der eigentlichen Wiederherstellung des Kennworts losgehen: Dazu müssen Nutzer zunächst den Terminal über das Werkzeuge-Menü aufrufen und dort das Kommando "resetpassword" (ohne Anführungszeichen) eingeben. Sofern man sich nicht vertippt hat, erscheint anschließend ein Programm auf dem Bildschirm.

Dieses erledigt die Wiederherstellung des Passworts: Zunächst müssen Anwender diejenige Festplatte des Mac auswählen, auf der das Betriebssystem installiert wurde - in der Regel nennt sie sich "Macintosh HD". Unter der Festplattenliste befindet sich ein Auswahlfeld, das Namen und Kurznamen aller Benutzer darstellt, die auf der gewählten Partition gefunden werden konnten. Ist das persönliche Konto gefunden, muss man nur noch in den beiden letzten Feldern das neue Kennwort festlegen und bestätigen. Auf Wunsch können Nutzer noch einen Hinweis eingeben, der es in Zukunft verhindert, dass sie ihr Passwort erneut vergessen.

Im Recovery-Modus kann ein Passwort beliebig geändert werden - auch von Administratoren.

Verschlüsselung

Ein Klick auf den Speichern-Knopf genügt, um das neue Kennwort zu aktivieren. Das Vorgehen zeigt, wie einfach ein Passwort auf einem Mac zurückgesetzt werden kann - und zwar nicht nur durch den Besitzer, sondern auch durch Diebe oder andere Angreifer. Wer verhindern will, dass unberechtigte Personen auf Dateien des MacBook oder iMac zugreifen können, kann sich ohne großen Aufwand gegen die Wiederherstellung des Kennworts schützen: Die einfachste Möglichkeit ist, FileVault zu aktivieren, sodass die Festplatte des Mac verschlüsselt wird und "resetpassword" nicht mehr nutzbar ist. Alternativ kann der Recovery-Modus durch ein Firmware-Kennwort gesperrt werden, sodass Nutzer ihn nicht ohne Rückfrage starten können.

Fazit

Die Wiederherstellung des Kennworts über den Recovery-Modus des Mac ist so einfach, dass sie wirklich jeder Nutzer durchführen kann - auch wenn er noch nicht lange am Mac arbeitet. Wer ein zusätzliches Administrator-Konto besitzt, kann ein fremdes Kontopasswort auch auf diesem Weg zurücksetzen.

Kommentare zu diesem Artikel

Wer das Passwort seines Mac vergessen hat, muss das System nicht gleich neu installieren: Die Recovery-Partition wird mit einem Programm ausgeliefert, das die Wiederherstellung ohne großen Aufwand ermöglicht.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Anleitung: Passwort von Mac OS X zurücksetzen

    Ich nehme an du beziehst dich auf die heutige netzwelt-Optik? Da müsste an und für sich nach kurzer Zeit der weiße Hintergrund nachkommen. Was benutzt du für einen Browser, wenn ich fragen darf?
  • dampfgeplauder schrieb Uhr
    AW: Anleitung: Passwort von Mac OS X zurücksetzen

    Toll! Schwarze Schrift auf dunkelblauem Hintergrund . . . und dann noch mein Monitor mit Hochglanz - das ist Augapfel-Folter :-)

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34209
Passwort des Mac wiederherstellen
Passwort des Mac wiederherstellen
Das Passwort eines Mac mit Recovery-Partition kann ganz einfach zurückgesetzt werden. Netzwelt zeigt, wie es funktioniert.
http://www.netzwelt.de/news/91837-passwort-mac-wiederherstellen.html
2012-04-18 09:13:58
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/mac-os-x-ganz-einfach-vergessenes-kennwort-ueckzusetzen-bild-netzwelt-13871.jpg
News
Passwort des Mac wiederherstellen