Wiederherstellung im Recovery-Modus

Anleitung: Passwort von Mac OS X zurücksetzen

Jeder Mac bringt ab Werk ein kleines Programm mit, das dem Nutzer hilft, wenn er sein Passwort vergessen hat. Er muss dazu nur im Recovery-Modus starten und anschließend auswählen, welches Konto zurückgesetzt werden soll. Netzwelt zeigt, wie das genau funktioniert.

?
?

In Mac OS X ist es ganz einfach, ein vergessenes Kennwort zurückzusetzen. (Bild: netzwelt)
In Mac OS X ist es ganz einfach, ein vergessenes Kennwort zurückzusetzen. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Recovery-Modus
  2. 2Neues Kennwort
  3. 3Verschlüsselung
  4. 4Fazit
Werbung

Fast jeder Anwender kennt das Problem: Er ist der Empfehlung gefolgt, seinen Rechner mit einem Passwort zu schützen - und ärgert sich furchtbar darüber, weil man eine komplizierte Zeichenkette eingegeben hat, an die man sich nicht mehr erinnern kann. Zum Glück ist eine Wiederherstellung des Passworts ganz einfach.

Recovery-Modus

Das Betriebssystem Mac OS X macht es Nutzern sogar noch etwas einfacher als Windows, ein vergessenes Passwort zu ersetzen: Jeder Mac, auf dem Lion installiert ist, besitzt bekanntlich eine Recovery-Partition. Sie enthält neben einer ganzen Reihe von Anwendungen - zum Beispiel für die Reparatur der Festplatte oder die erneute Installation des Betriebssystems - auch ein kleines Programm zum Zurücksetzen eines Kennworts.

Alle Nutzer, die ihr Passwort vergessen haben, müssen im ersten Schritt also ihren Mac im Recovery-Modus hochfahren: Dazu ist es lediglich notwendig, die Tastenkombination Command+R zu drücken, nachdem der Startsound des hochfahrenden Mac ertönt ist. Nach Auswahl der Sprache sollte einige Minuten später eine abgespeckte Fassung von Mac OS X erscheinen, die gegebenenfalls aus dem Internet nachgeladen wird.

Links zum Thema



Forum