Sie sind hier:
 

Boeing arbeitet an Android-Handy
Veröffentlichung im Laufe des Jahres

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Der Rüstungskonzern und Flugzeughersteller Boeing will ins Smartphone-Geschäft einsteigen. Derzeit arbeitet das Unternehmen bereits an einem Android-Handy, das eine sichere Kommunikation ermöglicht.

Der US-amerikanische Flugzeughersteller und Rüstungskonzern Boeing arbeitet an einem Android-Smartphone. Das "Boeing Phone" soll im Laufe des Jahres auf den Markt kommen und eine sichere Kommunikation ermöglichen. Die Preise sollen sich dabei deutlich unter entsprechenden Geräten von Mitbewerbern bewegen.

Boeing arbeitet an einem Android-Handy. (Quelle: Screenshot Boeing.com)

Das berichtet das National Defense Magazine unter Berufung auf Aussagen der Boeing-Manager Roger Krone und Brian Palma, die Journalisten in Arlington von den Plänen unterrichteten. Die Entwicklung sei nahezu abgeschlossen, heißt es. Handys, die vergleichbare Sicherheitsfunktionen bieten, kosten laut Palma aktuell zwischen 15.000 und 20.000 US-Dollar und würden nicht auf dem populären Android-System aufbauen, sondern auf proprietärer Hard- und Software.

Kein Produkt für den Massen-Markt

Das Boeing-Smartphone solle dagegen Techniken nutzen, die auch in aktuellen Android-Smartphones zum Einsatz kommen, und günstiger als die Modelle der Mitbewerber sein. Ein Produkt für den Massen-Markt werde das Gerät aber nicht, sagte Palma laut dem National Defense Magazin.

Mit welchem Smartphone-Hersteller Boeing bei der Entwicklung seines Handys zusammenarbeitet, wollten die beiden Manager nicht verraten. Unklar bleibt auch, ob das Gerät unter dem Markennamen Boeing erscheint. Dies sei noch nicht final entschieden, hieß es in Arlington.

Boeing ist nicht der einzige Neuling im Smartphone-Bereich in diesem Jahr. Der Baumaschinenhersteller Caterpillar (CAT) zeigte in diesem Jahr auf der CeBIT zwei Dual-SIM-Handys. Darunter mit dem CAT B10 auch ein robustes Android-Smartphone.

Kommentare zu diesem Artikel

Der Rüstungskonzern und Flugzeughersteller Boeing will ins Smartphone-Geschäft einsteigen. Derzeit arbeitet das Unternehmen bereits an einem Android-Handy, das eine sichere Kommunikation ermöglicht.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
34202
Boeing arbeitet an Android-Handy
Boeing arbeitet an Android-Handy
Flugzeughersteller Boeing arbeitet an einem Android-Smartphone. Noch im Laufe des Jahres soll das Gerät auf den Markt kommen und eine sichere Kommunikation ermöglichen.
http://www.netzwelt.de/news/91825-boeing-arbeitet-android-handy.html
2012-04-13 16:27:59
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/boeing-arbeitet-android-handy-bild-screenshot-boeingcom-13828.png
News
Boeing arbeitet an Android-Handy