Zwangseinführung

Facebook: Alle Nutzer erhalten E-Mail-Adressen

Facebook hat bekanntgegeben, dass alle Nutzer demnächst E-Mail-Adressen im Sozialen Netzwerk erhalten. Bisher existierte diese Möglichkeit nur optional. Nun sollen jedoch alle Mitglieder die Möglichkeit bekommen, aus Facebook heraus E-Mails zu schreiben und von jedem beliebigen E-Mail-Dienst elektrische Post zu bekommen.

?
?

Demnächst werden alle Facebook-Mitglieder über eine E-Mail-Adresse in dem Sozialen Netzwerk verfügen. (Bild: Screenshot newsroom.fb.com)
Demnächst werden alle Facebook-Mitglieder über eine E-Mail-Adresse in dem Sozialen Netzwerk verfügen. (Bild: Screenshot newsroom.fb.com)
Anzeige

Auf der Presseseite des Sozialen Netzwerks ist zu lesen, dass ab sofort das Adresssystem aktualisiert wird. Dadurch werden der Nutzername, den sich Mitglieder als Webadresse zu ihrem Profil einrichten können (facebook.com/nutzername), und der Name in der E-Mail-Adresse synchronisiert. Anwender, die sich bereits eine Adresse im Sozialen Netzwerk eingerichtet haben, sind von der Änderung allerdings nicht betroffen. Alle anderen dagegen schon.

Werbung

E-Mail-Adressen für alle

Damit erhalten nun alle Nutzer den Zugriff auf ein Facebook-internes E-Mail-Konto, das sie auch verwenden können, um Nachrichten an externe Yahoo- oder auch Google Mail-Adressen zu schicken. Ebenso ist es möglich, E-Mails von diesen externen Diensten an die eigene Adresse - nutzername@facebook.com - zu bekommen.

Die Mails, die aus dem Sozialen Netzwerk versendet werden, sind optisch an Facebook orientiert. Das heißt, dass das Profilfoto und der Nutzername neben dem verfassten Text in der E-Mail auftauchen. Der Roll-out der Neuerung soll in den nächsten Wochen vollzogen sein.

Erst kürzlich zeigte Facebook zudem mehr Willen zur Transparenz. Nutzer erhalten mehr Einsicht in die Daten, die das Soziale Netzwerk über sie speichert. Immer aktuell informiert über alle Neuigkeiten rund um Mark Zuckerbergs Soziales Netzwerk werden Sie auf dieser Übersichtsseite.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Handy Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Online-Service Nach ARD-Reportage Mitarbeiter verteidigen Amazon

Die schlechten Arbeitsbedingungen bei Amazon beherrschen momentan die Schlagzeilen. Doch offenbar hat der Online-Versandhändler als Arbeitgeber...



Forum