Sie sind hier:
 

Canon Powershot SX240 HS im Test 20-facher Zoom, optischer Bildstabilisator und Full-HD-Videos

SHARES

Bei der Powershot SX240 HS handelt es sch um eines der Flaggschiffe von Canon aus dem Kompaktkamera-Bereich. Entsprechend üppig fällt die Ausstattung aus, zu der unter anderem ein Objektiv mit 20-fachem Zoom und optischem Bildstabilisator gehört.

Canon hat das Topmodell seiner Kompaktkameras überarbeitet. Die Powershot SX240 HS verfügt im Vergleich zum Vorgängermodell über einen deutlich erweiterten Zoombereich und sammelt im Test auch mit anderen Merkmalen Pluspunkte.

Canon Powershot SX240 HS

Umgedrehter Bildsensor und großer Zoom

Canon stattet die Powershot SX240 HS mit einem rückseitig belichteten CMOS-Bildsensor aus. Er verfügt über die bei Kompaktkameras typische Fläche von 1/2,3 Zoll und liefert Fotos mit 12,1 Megapixeln sowie Videos in Full-HD-Auflösung.

Das Objektiv der SX240 HS verfügt über einen 20-fachen Zoom. Umgerechnet ins Kleinbildformat reicht die Brennweite von 25 bis 500 Millimeter. Das Objektiv bewegt sich schnell und der Autofokus stellt ein erfasstes Motiv in der Regel unverzüglich scharf. Ein optischer Bildstabilisator sorgt dafür, dass der Bildausschnitt auch bei großen Brennweiten stabil und ruhig bliebt.

Die Canon Powershot SX240 HS bietet dem Fotografen eine große Zahl an Aufnahmeprogrammen und Filtern. Zur Auswahl stehen neun Effekte und Filter sowie elf Szenenprogramme, ein Filmtagebuch, eine Voll- und eine Easy Automatik. Natürlich fehlen auch die halbautomatischen Modi Zeit-, Blenden- und Programmautomatik nicht. Sogar eine komplett manuelle Einstellung der Belichtungswerte ist möglich.

Canon Powershot SX240 HS im Test

Der drei Zoll große Bildschirm dient als Sucher und zur Bildwiedergabe. Er verfügt über eine Auflösung von 461.000 Pixeln und überzeugt mit einer hohen Detailgenauigkeit sowie großen Betrachtungswinkeln, bei denen sich erst kurz vor Erreichen der 180-Grad-Grenze die Farben vertauschen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Canon Powershot SX240 HS im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

2 Kommentare

  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Kompaktkamera mit großem Zoom: Canon Powershot SX240 HS im Test

    Das ist ein interessantes Phänomen das auftaucht, wenn Du ein Video in einer vergleichsweise ruhigen Umgebung aufnimmst. In dem Fall versucht die Kamera die leisen Geräusche trotzdem aufzunehmen und dreht den Regler soweit auf, dass das Rauschen entsteht. Hier hilft eigentlich nur in der Kamera in den Audio-Optionen zu schauen, ob Du die automatische Anpassung an die Umgebungslautstärke auf manuell umstellen oder deaktivieren kannst.

    Leider haben wir die Kamera nicht mehr hier und können es daher auch nicht selbst überprüfen.
  • ac-wendlen schrieb Uhr
    AW: Kompaktkamera mit großem Zoom: Canon Powershot SX240 HS im Test

    Bei Vidios ist ein starkes Ton-Rauschen zu hören. Gibt es möglichkeiten dies zu reduzieren?

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autor
Jan Johannsen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by