Sie sind hier:
  • iPad-Portfolio Cross Grain von Hama im Test
 

iPad-Portfolio Cross Grain von Hama im Test Zu Steigerung der Arbeitseffizienz

SHARES

Wenn man mit dem iPad über einen längeren Zeitraum arbeiten will, lohnt sich eine physikalische Tastatur. Das Portfolio "Cross Grain" von Hama bietet eine solche Tastatur integriert in einer Tasche, die das Apple-Tablet gleichzeitig schützt. Ob diese Kombination taugt, erfahren Sie auf netzwelt.

Hama bietet mit dem Portfolio "Cross Grain" eine Bluetooth-Tastatur für Apples Tablet an, die praktischerweise in eine Schutzhülle integriert ist. Als "kleinen Schreibtisch für unterwegs" bewirbt dementsprechend auch der Hersteller die Kombi aus Tastatur und Tablet-Tasche. Diesen Titel hat sich das Portfolio zwar verdient, es besitzt aber auch einige Macken.

Hama Cross Grain-Portfolio

Aufbau und Verwendung von Hamas "Cross Grain" sind schnell erklärt: Klappt der Nutzer die Kunststoff-Tasche auf, findet er auf der einen Seite eine Halterung für das iPad - alle drei Tablet-Generationen von Apple passen hinein - und auf der anderen Seite das Bluetooth-Keyboard vor. Die Tastatur ist über einen Magneten auf der freien Fläche der Schutzhülle angebracht und kann mühelos befestigt oder gelöst werden.

Problemloser Aufbau

Alle iPad-Generationen ließen sich im Test ohne viel Ruckeln in die Halterungsriemen des Cross Grain einstecken - vielleicht sogar etwas zu leicht, denn die Halterung bietet so viel Luft für das Tablet, dass es leicht verrutschen kann. Alle Anschlüsse wie auch die Kameras beim iPad 2 und dem neuen iPad werden zwar grundsätzlich von dem Portfolio ausgespart, durch das Verrutschen wird die Frontkamera jedoch teilweise verdeckt - nervig wenn man diese für Videotelefonie nutzen möchte.

Die Verarbeitung des gesamten Portfolios ist - wenn es um die Nähte geht - durchaus gelungen. Zusammengeklappt passt die Tasche mit ihren 26 x 20 x 3,5 Zentimtern in die meisten Hand- und Aktentaschen. Als problematisch könnte sich unterwegs allerdings der minderwertige Verschluss der Tasche erweisen, der einem kräftigen Ruck nicht standhält. Das iPad bleibt zwar, obwohl es nur von einer umgeklappten Lasche gehalten wird, in seiner Halterung, die Tastatur jedoch fällt leicht aus dem Portfolio heraus.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "iPad-Portfolio Cross Grain von Hama im Test" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by