Sie sind hier:
 

Facebook-Nutzer wegen Post von Freund abgemahnt
"Unsichere Rechtsgrundlage"

von Annika Demgen Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Haften Facebook-Nutzer, wenn Freunde in ihrem Profil urheberrechtlich geschützte Bilder veröffentlichen? Ein betreffender Fall liegt nun vor und überrascht sogar Anwälte.

Facebook-Nutzer können auch für die Inhalte, die Freunde auf ihrer Pinnwand posten, abgemahnt werden. Ein entsprechender Fall liegt aktuell Rechtsanwalt Arno Lampmann von der Kanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum vor. Die zugrundeliegende Rechtslage ist offenbar unklar.

Facebook-Nutzer können auch für die Inhalte, die Freunde in ihrem Profil posten, abgemahnt werden. (Quelle: Screenshot facebook.com)

Wie Rechtsanwalt Lampmann in einem Beitrag auf der Webseite der Kanzlei angibt, waren auch die Anwälte selbst davon überrascht, dass einer ihrer Mandanten eine Abmahnung aufgrund der "öffentlichen Zugänglichmachung" eines Lichtbilds erhielt, das ein Freund und nicht der Betroffene selbst auf seinem Facebook-Profil postete.

Unterlassungserklärung

In dem Brief an den Facebook-Nutzer fordere der Abmahner die Enfernung des Bilds, eine Unterlassungserklärung sowie Auskunft über die Dauer der Nutzung des betreffenden Bilds und Schadensersatz. Letztere will der Abmahner zudem erst nach dem Erhalt der gewünschten Auskunft beziffern, schreibt Lampmann.

Abmahnungen aufgrund der Nutzung von urheberrechtlich geschütztem Material Dritter seien im Sozialen Netzwerk keine Seltenheit, dass jedoch ein Anwender verwarnt wird, weil jemand anderes in seinem Profil entsprechende Inhalte veröffentlicht, ist - der Aussage des Rechtsanwalts zufolge - neu. "Die uns nun vorliegende Abmahnung, die sicherlich nicht die letzte bleiben wird, ist trauriges Zeugnis dafür, dass man bei dem Betrieb einer Facebook-Seite auch und gerade als Privatperson nicht vorsichtig genug sein kann", schließt Lampmann seinen Bericht.

"Unsichere Rechtslage"

Auch Rechtsanwalt Christian Solmecke teilt die Bedenken Lampmanns. Nicht nur bei Fotos von Berühmtheiten, sondern auch bei eigenen Schnappschüssen sollte die Erlaubnis der Abgelichteten eingeholt werden, um Abmahnungen zu vermeiden. Seiner Meinung nach sei die Verantwortlichkeit der Inhaber einer Facebook-Pinnwand in der Rechtssprechung jedoch "noch nicht abgeklärt".

In welchem Zusammenhang sonst noch aktuell Abmahnungen verschickt werden, lesen Sie hier auf netzwelt.

Das zweite Facebook-Profil - das musst du beachten

Zurück XXL Bild 1 von 6 Weiter Bild 1 von 6
Zuerst benötigst du eine separate E-Mail-Adresse für das zweite Profil, da du dich mit einer E-Mail-Adresse nur einmal bei Facebook anmelden kannst. Melde dich dazu bei einem Freemail-Anbieter deiner Wahl an. Problemlos erhältst du beispielsweise eine Gmail-Adresse bei Google. (Quelle: Screenshot/google.de)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • Redakteur schrieb Uhr
    AW: Facebook: Abgemahnt wegen Posts von Freunden

    Zitat: ... Das klingt, als wärst du selbst betroffen. Magst du von deinem Fall berichten? ... Ja, aber ohne Namen zu nennen. Zuerst fragt jemand bei einem Unternehmen für Plagiatssuchen an, ob es Duplikate von eigenen Texten gibt, dann wird gesucht und verglichen, dann direkt an ein Inkassounternehmen weitergeleitet, das automatisiert Forderungen verschickt. Natürlich fallen Dokumentationskosten und Anwaltsgebühren und Verzugszinsen dabei an. Gezahlt wird dann nur im 'Erfolgsfall' ... das nenne ich cleveres Geschäftsmodell.
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Facebook: Abgemahnt wegen Posts von Freunden

    ... neues Geschäftsmodell ... Das klingt, als wärst du selbst betroffen. Magst du von deinem Fall berichten?
  • Redakteur schrieb Uhr
    AW: Facebook: Abgemahnt wegen Posts von Freunden

    Natürlich ist es weder ok, Bilder oder Texte (ohne Hinweis aus die Quelle) von anderen Seiten zu kopieren, aber so langsam aber sicher etabliert sich hier ein tolles neues Geschäftsmodel. Automatische Programme suchen nach Zusammenhängen, Plagiaten und ähnlichen Texten, Anwälte werden aktiviert und diese wiederum versprechen den Rechtinhabern tolle Gewinne bei der Verfolgung der 'bösen' Kopierer, anstatt diese einfach zu bitten, Bild oder Text zu entfernen ... schöne neue Netzwelt! Und die Anwälte verdienen sich d.. und d... damit!
  • Martin schrieb Uhr
    AW: Facebook: Abgemahnt wegen Posts von Freunden

    Wenn ich sehe, wie viele Facebook-Gruppen (Spaß-)Bilder aus fremden Quellen veröffentlichen und zum Teilen einladen, frage ich mich, warum das so lange gut gegangen ist. Um dem Ganzen eine Krone aufzusetzen, wird sogar oft das ursprüngliche Copyright mit dem eigenen Facebook-Gruppennamen überschrieben. Fragwürdig ist allerdings die Haftungsauffassung im vorliegenden Fall: es sollte eigentlich der Verursacher/Uploader des Bildes und nicht die Person auf deren Pinnwand er es gepostet hat abgemahnt werden. Ansonsten wäre hier eine weitere (traurige) Quelle für windige Abmahnanwälte gefunden: ich poste unter einem Fakeaccount mein Bild auf allen möglichen Pinnwänden und mahne deren Inhaber dann ab. Vorläufige Konsequenz: Facebook bietet die Möglichkeit, Beiträge (Posts) auf der eigenen Pinnwand generell nur auf Freunde zu beschränken. Zusätzlich sollte man die Beiträge vor Veröffentlichung prüfen.
  • Richi schrieb Uhr
    AW: Facebook: Abgemahnt wegen Posts von Freunden

    Diese ganze Geschichte erinnert mich an den Postboten der der Prinzessin die Nachricht von ihrem Verflossenen überbringt, in der steht er (der Prinz) habe sich in eine andere verliebt, und dafür prompt eine saftige Watsche kassiert (der Postbote)..
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
34134
Facebook-Nutzer wegen Post von Freund abgemahnt
Facebook-Nutzer wegen Post von Freund abgemahnt
Facebook-Nutzer können Abmahnungen erhalten, wenn Freunde auf ihrem Profil urheberrechtlich geschützte Inhalte posten. Ein entsprechender Fall liegt nun vor.
http://www.netzwelt.de/news/91757-facebook-nutzer-wegen-post-freund-abgemahnt.html
2012-04-10 16:05:35
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/facebook-nutzer-inhalte-freunde-ihrem-profil-posten-abgemahnt--bild-screenshot-facebookcom-13719.png
News
Facebook-Nutzer wegen Post von Freund abgemahnt