Mehr aus der Hardware herausholen

Bilderstrecke: Die alternative Router-Firmware DD-WRT im Überblick

Die meisten Router schöpfen ihr Potential nicht voll aus: Meist sind in der offiziellen Firmware viele Funktionen gesperrt, die der Hersteller aus irgendwelchen Gründen nicht anbieten möchte, technisch aber anbieten könnte. Die kostenlose Profi-Firmware DD-WRT schaltet das ungenutzte Potential frei. Netzwelt stellt die Funktionen der Software in einer Bildergalerie vor.

?
?

Das Hauptmenü von DD-WRT ist durchweg logisch gegliedert. (Bild: netzwelt)
Das Hauptmenü von DD-WRT ist unübersichtlich, aber logisch gegliedert. (Bild: netzwelt)

In fast jedem Haushalt gibt es heute einen Router, der den Internet-Anschluss für mehrere Endgeräte zur Verfügung stellt - schließlich möchte man nicht nur mit dem PC im Arbeitszimmer, sondern auch mit dem Tablet auf der Couch surfen. Jeder Besitzer eines Routers sollte deshalb einen Blick auf DD-WRT werfen. Welche Router von der Software unterstützt werden, listet netzwelt an dieser Stelle auf.


Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

DSL AVM Neue Fritz!Box 3390 mit schnellem Dualband-WLAN

Die Fritz!Box 3390 spannt zwei Funkbänder mit bis zu 450 Megabit pro Sekunde parallel auf. Sie eignet sich vor allem für Anwender, die Wert auf...

Linux Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...



Forum