Nach Fan-Beschwerden

Mass Effect 3: Kostenlose Download-Erweiterung soll klares Ende bringen

BioWare und Electronic Arts sahen sich deutlicher Kritik von Fans gegenüber, die mit dem Ende von Mass Effect 3 unzufrieden waren. Mithilfe einer kostenlos zur Verfügung stehenden Download-Erweiterung reagieren die Entwickler auf die Kritik - ein wenig Geduld ist allerdings noch gefragt.

?
?



MASS EFFECT 3 - Take Earth Back Cinematic Trailer: Eine außerirdische Macht legt die Erde in Trümmern und besetzt den Planeten. In Mass Effect 3 folgt der große Gegenangriff. Mittendrin stecken Commander Shepard und sein Team. Dieser Trailer zeigt, in einer spannenden Cinematic, das gesamte Geschehen. Vom Start der Invasion bis zum Krieg, Mensch gegen Reaper. Erscheinen wird Mass Effect 3 für den PC, die Xbox 360 sowie für die PlayStation 3. Zum Video: MASS EFFECT 3 - Take Earth Back Cinematic Trailer

Werbung

Mass Effect 3: Extended Cut nennt BioWare den Downloadable Content (DLC), der für mehr Klarheit beim Ende des Action-Rollenspiels sorgen soll. Damit halten die Entwickler ihr Versprechen gegenüber den Fans, neue Inhalte zu liefern. Der DLC liefert allerdings kein komplett neues Ende, wie BioWare in einem kurzen FAQ auf seinem Blog betont.

Keine neuen Ausgänge für Mass Effect 3

Die Frage, ob es mehrere Enden oder entsprechende DLCs geben wird, wird wie folgt beantwortet: "Nein. BioWare glaubt sehr stark an die künstlerische Vision des Teams hinter dem Ende dieses Erzählbogens des Mass Effect-Franchises. Der Extended Cut-DLC erweitert die bestehenden Szenarien für das Ende, es ist aber kein weiterer DLC für das Ende geplant." Stattdessen soll die Erweiterung den Spielern einige offene Fragen beantworten und das Kapitel rund abschließen.

Der Download-Inhalt bietet laut Pressemitteilung von BioWare zusätzliche filmische Zwischensequenzen und Epilog-Szenen. Dadurch sollen Spieler einen tieferen Einblick in die Reise von Commander Shepard erhalten. Im Sommer wird Mass Effect 3: Extended Cut aller Voraussicht nach erscheinen, ein genauerer Termin wurde bislang noch nicht genannt. Allerdings ändert BioWare für diesen DLC extra den Zeitplan von Zusatzinhalten für Mass Effect 3 ab.

BioWare verteidigt das bisherige Ende

Sowohl in dem FAQ als auch in der Pressemitteilung betont BioWare, dass man stolz sei auf die Arbeit, die das Team abgeliefert hat. Das Unternehmen stehe auch weiterhin zum Ende, wie BioWare auf der PAX East in Boston ebenfalls klarstellte. Es sei nicht möglich, es allen Recht zu machen, wenn es um Kunst gehe.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Entscheider Android-Handys Der große Update-Fahrplan

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Android-Smartphones. Nicht alle nutzen aber eine aktuelle Version des freien Betriebssystems. Für welche...



Forum