Sie sind hier:
 

Sonntagsfrage Google Project Glass
Zukunftsprojekt "Project Glass"

von Mark Perseke Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Google werkelt fleißig an den Produkten der Zukunft: Im "Project Glass" geht es um eine Brille, die dem Träger Umgebungsinformationen in Echtzeit sowie Wegbeschreibungen liefert. Sie empfängt und schickt E-Mails und beherrscht sogar Videotelefonie. Würden Sie so eine Brille nutzen? Stimmen Sie ab.

Google arbeitet an einer Brille der ganz anderen Art: Sie liefert dem Träger ständig Informationen über dessen Umgebung, dient als Digitalkamera, kann E-Mails empfangen und schicken, gibt Wegbeschreibungen und eignet sich sogar für Videotelefonie. Tolle Technik oder einfach nur gruselig? Stimmen Sie ab.

Zukunftsmusik: Die Google-Brille zeigt beim Blick in den Himmel den Wetterbericht. (Quelle: Google)

Noch vor wenigen Jahren waren Handys zum Telefonieren und Simsen da. Aus den Handys wurden Smartphones und in Zeiten von iPhone und Galaxy S2 spricht man gar von Super-Smartphones, die jedoch eher kleine Computer inklusive Telefonfunktion und Digitalkamera sind. Doch Google arbeitet mit "Project Glass" bereits am nächsten Entwicklungsschritt. Das Zauberwort heißt: "Augmented Reality".

Würden Sie die Google-Brille nutzen?
  • Auf jeden Fall!
  • Nein, ich finde die Vorstellung irgendwie unheimlich.
  • Was sagen denn die anderen?
Vielen Dank,
Ihre Daten werden gespeichert...
Bisher wurden 792 Stimmen abgegeben
Abstimmen

Schön oder schaurig?

Im ersten Video zum Projekt wagt Google bereits einen Blick in die Zukunft: Ein Mann setzt direkt nach dem Aufstehen seine Google-Brille auf. Beim Blick aus dem Fenster liefert ihm die Brille gleich den aktuellen Wetterbericht. Wie im Ansatz von Apples Siri bekannt, reagiert die Brille auch auf Sprachbefehle mit Diktierfunktion. Beim Spaziergang wird noch ein Foto geschossen und gleich an alle Google+-Freunde geschickt. Auch ein Videoanruf, bei dem der Angerufene quasi durch die Augen des Anrufers blicken kann, stellt kein Problem für die Brille dar.

Wann die Brille tatsächlich kommt, ist jedoch noch nicht bekannt. "Schade", sagen die einen, "Ein Glück" die anderen. Denn nicht wenige stören sich ohnehin schon an der "Datenkrake" Google. Mit einer solchen Brille wüsste Google nicht mehr nur, wer wann an welchem Ort war, sondern auch, was dort angesehen und getan wurde. Würden Sie die Brille benutzen? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit anderen Lesern im netzwelt-Forum.

Kommentare zu diesem Artikel

Google werkelt fleißig an den Produkten der Zukunft: Im "Project Glass" geht es um eine Brille, die dem Träger Umgebungsinformationen in Echtzeit sowie Wegbeschreibungen liefert. Sie empfängt und schickt E-Mails und beherrscht sogar Videotelefonie. Würden Sie so eine Brille nutzen? Stimmen Sie ab.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!
  • stern schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Würden Sie die Google-Brille benutzen?

    Kann ich mir nicht so recht vorstellen.
  • juppeldupp schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Würden Sie die Google-Brille benutzen?

    Für Fahrten im PKW oder LKW als Möglichkeit fremdes Verschulden, oder eigenes korrektes Verhalten zu beweisen sehr interessant. Natürlich auch für Hobbys interessant, oder in Schulen um gelerntes zu wiederholen. Die Einsatzmöglichkeiten sind riesig. Leider auch das Schindluder, was man damit betreiben kann.
  • froestel schrieb Uhr
    AW: Sonntagsfrage: Würden Sie die Google-Brille benutzen?

    Zu allgemeine Fragestellung in der Abstimmung! Ja ich würde so etwas nutzen, aber "nur" wenn ich die "volle" Kontrolle darüber hätte was mit den Daten geschieht!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

Ashampoo-Download-Logo
article
34104
Sonntagsfrage Google Project Glass
Sonntagsfrage Google Project Glass
Google arbeitet im "Project Glass" an der Brille der Zukunft: Dank Augmented Reality liefert die Brille dem Träger eine Vielzahl von Informationen aus der Umgebung, kann Videotelefonie und Fotos schießen.
http://www.netzwelt.de/news/91722-sonntagsfrage-google-project-glass.html
2012-04-08 09:19:11
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/zukunftsmusik-google-brille-zeigt-blick-himmel-wetterbericht-bilder-google-13667.png
News
Sonntagsfrage Google Project Glass