Sie sind hier:
 

Vision Google-Brille
Erstes offizielles Video

von Lisa Hemmerich Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Das Konzept-Video der Google-Brille macht Lust auf mehr. Es zeigt, wie ein solches Gerät den Nutzer durch den Tag begleiten könnte. Es könnte unter anderem Fußwege anzeigen, wenn die U-Bahn ausfällt, und Videotelefonie ermöglichen.

Google hat ein Video zu seinem Projekt "Glass" veröffentlicht. Das Video trägt den Titel "Eines Tages" - denn was diese Google-Brille leisten soll, klingt ziemlich futuristisch. Beim Blick aus dem Fenster wird das Wetter angezeigt. Fällt die U-Bahn aus, wird dem Brillenträger der Fußweg angezeigt. So begleitet das Project Glass den Nutzer in dem offiziellen Google-Video durch den Tag. Noch ist das Ganze eine Vision.

So könnte die Google-Brille eines Tages aussehen. (Quelle: Project Glass bei Google+)

Gerüchte über Google-Glasses machen seit Längerem die Runde. Nun hat Google erstmals ein Video dazu präsentiert. "Wir teilen diese Informationen jetzt, weil wir ein Gespräch anstoßen und von dem Input der Zuschauer lernen wollen", heißt es auf der Google+-Seite von Project Glass. Die Fotos sollen zeigen, wie das neue Gadget aussehen könnte. Das Video zeige, was die Brille leisten soll.

TIckets kaufen, Telefonieren und Wetteranzeige mit der Brille

Die Zukunftsbrille ermögliche sowohl Videotelefonie als auch zum Beispiel den Kauf von Konzert-Tickets. Nachrichten von Freunden können per Spracherkennung beantwortet werden. Die Brille soll zudem anzeigen können, ob sich Freunde in der Nähe befinden.

"Wir glauben Technologie sollte für Dich arbeiten - sollte da sein, wenn Du sie brauchst und nicht im Weg sein, wenn Du sie nicht brauchst", heißt es auf der Google+-Seite. Ziel des Projekts der sogenannten Google[x]-Gruppe sei es, eine Technologie zu entwickeln, die beim Erkunden und Teilen der Welt helfe und den Träger in den Mittelpunkt stelle.  

CeBIT 2011: 3D-Bildschirm mit und ohne Brille

Zurück XXL Bild 1 von 8 Weiter Bild 1 von 8
27 Zoll großer Bildschirm mit 120-Hertz-Bildwiederholrate eignet sich für 3D Vision von Nvidia.

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
  • spannend schrieb Uhr
    AW: Project Glass: Goolge-Brille könnte einestages Smartphones ersetzen

    wie ihr auf facebook schon sagt: spannend aber auch gruselig ^^
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
article
34093
Vision Google-Brille
Vision Google-Brille
Google hat in einem Video seine Vision einer smarten Brille vorgestellt. Diese ermöglicht unter anderem Telefonieren, Einkaufen und die Wetteranzeige.
http://www.netzwelt.de/news/91711-vision-google-brille.html
2012-04-05 08:29:41
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/so-koennte-google-brille-tages-aussehen-bild-project-glass-google-13631.png
News
Vision Google-Brille