Beste Unterhaltung im Wohnzimmer und auf Partys

Freeware-Tipp: Mehr Musik-Entertainment mit SLAG

SLAG-FS ist eine in der Seitenleiste befindliche Anwendung, mit der sich Musik abspielen lässt. In der Anzeige der Software werden alle relevanten Informationen zu einem Musikstück stark vergrößert auf dem gesamten Bildschirm dargestellt.

?
?

SLAG ist ein praktisches Audio-Werkzeug für die Sidebar. (Bild: Hersteller)
SLAG ist ein praktisches Audio-Werkzeug für die Sidebar. (Bild: Hersteller)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Für große Bildschirme
  2. 2Mehrere Optionen
  3. 3Einfache Bedienung
  4. 4Fazit
Werbung

Viele Menschen lassen ihre Lieblingsmusik-Wiedergabelisten über den Computer laufen, während sie sich anderen Dingen in ihrer Wohnung, beispielsweise dem anstehenden Frühjahrsputz, widmen. Mit SLAG-FS ist der aktuell abgespielte Musiktitel auch aus größerer Entfernung sicht- und kontrollierbar. 

Für große Bildschirme

Der Programmname SLAG ist eine Abkürzung, die für Simple Little Audio Gadget steht. Das Akronym FS steht des Weiteren für die bildschirmfüllende Full-Screen-Version, eine vom US-amerikanischen Software-Entwickler John Walkenbach programmierte Weiterentwicklung der von ihm entwickelten Software SLAG. Diese nutzt die Wiedergabelisten im Windows Media Player, vorausgesetzt natürlich, der Nutzer hat diese bereits erstellt. Platz findet die Anwendung in der sogenannten Windows Sidebar, sie lässt sich aber ebenso von dieser abdocken. Das Programm ist nur mit den Betriebssystemen Windows Vista und Windows 7 kompatibel. Unterstützt werden die Windows-Media-Player-Versionen 11 und 12.

Anzeige

Per Mausklick kann die Anzeige auf den gesamten Bildschirm ausgeweitet werden, sodass sie sich besonders gut für Großbild-HD-Fernseher eignet, die als Computer-Monitor verwendet werden. Mit einem Häkchen lässt sich in den Programmoptionen die Auto Detect-Funktion einschalten, welche die Bildschirmgröße automatisch auf den jeweiligen Vollbildmodus einstellt. Aber auch ein anderes Format kann individuell angeben werden. Bei der Verwendung von mehreren Bildschirmen richtet sich die Bildgröße nach dem ersten Monitor. Variiert die Bildgröße bei den anderen zur Verfügung stehenden Monitoren, muss sie per Hand eingetragen werden.

Musik kann mit SLAG einfach und präzise ausgewählt werden. (Bild: Screenshot)
Musik kann mit SLAG einfach und präzise ausgewählt werden. (Bild: Screenshot)

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Mobile Computing Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Datenschutz Collusion Tracking-Cookies auf der Spur

Das AddOn Collusion für Firefox und Chrome zeigt in Echtzeit, welche Seiten für wen Daten sammeln und wie die Online-Werbebranche zusammenhängt....



Forum