8 Zoll großer Touchscreen, flotte Hardware und UMTS auf Wunsch

Archos 80 G9 Turbo ICS im Test: Günstiges Android-Tablet mit Standfuß

Archos bietet mit dem 80 G9 Turbo ICS ein Android-Tablet zum Kampfpreis an, das sich durchaus sehen lassen kann. Zwar hält die Verarbeitung nicht mit den doppelt so teuren Spitzenmodellen mit, aber trotz kleiner Macken lässt sich mit ihm gut im Internet surfen, Filme schauen oder ein wenig spielen.

?
?



Archos 80 G9 Turbo: Beim Archos 80 G9 Turbo ICS stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Android-Tablet ist zwar nicht hochwertig verarbeitet, bietet dafür aber brauchbare Technik zu einem günstigen Preis. Zum Video: Archos 80 G9 Turbo

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Acht Zoll großes Tablet mit alter, aber flotter Technik
  2. 2Langsamer Touchscreen und Android 4.0
  3. 3Standfuß und ein UMTS-Stick zum Nachrüsten
  4. 4Fazit: Vor allem günstig
Werbung

Acht Zoll großes Tablet mit alter, aber flotter Technik

Das Archos 80 G9 Turbo ICS verfügt über einen acht Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.024 x 720 Pixeln. Der Bildschirm spiegelt allerdings relativ stark, sodass sich das Tablet weniger gut für die Nutzung im Freien eignet. Auch in geschlossenen Räumen treten immer wieder störende Reflexionen auf. Zudem fallen die Betrachtungswinkel sehr klein aus.

Archos verbaut im 80 G9 Turbo den mit 1,5 Gigahertz getakteten ARM-Mehrkernprozessor OMAP4, für die Grafikberechnung ist der schon in die Jahre gekommene Chipsatz PowerVR SGX 540 zuständig. Der Arbeitsspeicher fällt mit 512 Megabyte vergleichsweise klein aus.

Im Benchmark-Test Antutu macht sich die alte Hardware nicht bemerkbar. Mit rund 7.000 Punkten liegt das 80 G9 zum Beispiel deutlich vor dem Acer Iconia Tab A200, in dem mit der Tegra-2-Plattform von Nvidia eigentlich deutlich neuere Hardware steckt. 

Beim Speicher stehen dem Nutzer beim aktuellen Modell zwei Größen zur Auswahl: Neben dem Testgerät, in dem 16 Gigabyte Flashspeicher stecken, gibt es eine Variante mit acht Gigabyte. Eine Festplattenversion, wie sie bei früheren Ausgaben erhältlich war, hat Archos bisher nicht erneut angekündigt.

Archos 80 G9 Turbo ICS im Test

  • Bild 1 von 6
  • Bild 2 von 6
  • Bild 3 von 6
  • Bild 4 von 6
  • Bild 5 von 6
  • Bild 6 von 6

Als Betriebssystem läuft auf dem Testgerät bereits Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich. Es könnten sich noch Modelle im Handel befinden, auf denen die Vorgängerversion 3.2 Honeycomb läuft, diese sollen sich aber problemlos aktualisieren lassen.

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Tablet-PC Mobile World Congress 2013 Die Messe-Neuheiten aus Barcelona

Der Mobile World Congress 2013 ist vorbei. Netzwelt zeigt welche Handys und Tablet-PCs in den nächsten Wochen und Monaten auf den Markt kommen...

Linux Kommentar Was Microsoft Linux verdankt

Das Microsoft-Imperium scheint zu schrumpfen. An einer Monopolstellung hält das Unternehmen aber fest: Der Desktop-PC-Markt bleibt in der Hand von...