Bearbeitungssoftware für Windows, Mac und Linux

Schnell und einfach: Bildcollagen mit Fotowall erstellen

Fotowall ist eine kostenlose Software, mit der sich sehr einfach Collagen aus beliebig vielen Bildern, Texten und Wortwolken anfertigen lassen. Entsprechende Voreinstellungen erlauben auch die Gestaltung von CD- oder DVD-Hüllen. Zu einzelnen oder mehreren Bildern lassen sich zudem spezielle visuelle Effekte hinzufügen.

?
?

Fotowall überzeugt im Kurztest durch seine besonders einfache Bedienung. (Bild: netzwelt)
Fotowall überzeugt im Kurztest durch seine besonders einfache Bedienung. (Bild: netzwelt)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Variieren der Perspektive
  2. 2Ändern der Eigenschaften
  3. 3Kleinere Geburtsfehler
  4. 4Bald weitere Funktionen
  5. 5Fazit
Werbung

Das Erstellen von Collagen ist ein kreativer Prozess, bei dem verschiedene Bruchstücke, meist Bilder und Textbausteine, zueinander in Beziehung gesetzt werden, welche in ihrer Gesamtheit eine eigene Geschichte erzählen. Das übliche Aufkleben der Objekte auf eine Unterlage wird mit Fotowall digital simuliert.

Variieren der Perspektive

Nach der Installation von Fotowall wird der ein oder andere Nutzer vielleicht etwas überrascht sein, denn eine integrierte Hilfe-Datei gibt es nicht. Die Bedienung ist allerdings so einfach, dass es einer Unterstützung im Sinne einer Anleitung nicht unbedingt bedarf: Problemlos und ohne großes Vorwissen können damit eigene oder auch fremde Bilder aus den einschlägigen Fotodatenbanken hochgeladen werden.

Fährt der Nutzer mit dem Mauszeiger über ein Foto, werden in jeder Ecke Berührungspunkte aktiviert, mit denen sich bei Klick auf die linke Maustaste das Objekt beliebig verschieben, drehen, vergrößern oder verkleinern lässt. Gleiches lässt sich mit einem im Menü befindlichen Drehkreuz erreichen. In der rechten unteren Ecke des Bildes befindet sich zudem jeweils ein Pfeil-Symbol, mit dem sich die Perspektive auf das Bild in einer 3D-Ansicht ändern lässt. Des Weiteren kann ein weißer oder schwarzer Schatten hinzugefügt und das Bild in zwei Stufen mehr oder weniger unscharf gezeichnet werden.

Links zum Thema



Forum