Zeichnungen mit anderen Nutzern teilen

IDroo: Das virtuelle Whiteboard für Skype

IDroo perfektioniert die Nutzung von Skype. Alles, was auf dem Whiteboard der Ergänzungssoftware gezeichnet oder geschrieben wird, ist für alle VoIP-Teilnehmer in Echtzeit sichtbar. Leider gibt es IDroo derzeit nur für Windows-Nutzer.

?
?

IDroo macht es ganz einfach, Zeichnungen über Skype zu tauschen. (Bild: netzwelt/Screenshot)
IDroo macht es ganz einfach, Zeichnungen über Skype zu tauschen. (Bild: netzwelt/Screenshot)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Zeichnen in Skype
  2. 2Im Klassenraum
  3. 3Fazit
Werbung

Skype ist ein sehr populäres Programm. Man kann vielleicht sogar sagen, dass es die Art zu kommunizieren revolutionierte. Dennoch sind Anwender ein wenig begrenzt in ihren Aktionen, beispielsweise in der Möglichkeit, zu zeichnen und mit Bildern zu arbeiten. Dies lässt sich mit IDroo bewerkstelligen.

Zeichnen in Skype

IDroo Whiteboard for Skype: So lautet im Englischen die Bezeichnung für die Software in voller Länge. Der Begiff Weißwandtafel - die korrekte Übersetzung für Whiteboard - ist im Deutschen nur wenig gebräuchlich. Whiteboard bezeichnet in diesem Fall einfach einen weißen Hintergrund, mit dem der Nutzer arbeiten kann. Mit IDroo lassen sich einfache Vektorgrafiken und kleine Zeichnungen erstellen. Ein professionelles, integriertes Werkzeug inklusive einfacher und komplexer mathematischer Gleichungen hilft dabei, Mathematik zu lehren oder gemeinsam an mathematischen Problemen zu arbeiten.

Die für nicht-kommerzielle Nutzung kostenlose Software IDroo ist von den estnischen Entwicklern der Iteral Group OÜ vor allem für Bildungszwecke konzipiert worden. Für geschäftliche Zwecke muss eine Lizenz erworben werden. Im Bildungsbereich kostet ein Abonnement sechs Euro pro Monat und im kommerziellen Bereich neun Euro. Auch ein dreimonatiges Abonnement für zwölf beziehungsweise 18 Euro und ein einjähriges Abo für 40 oder 60 Euro sind möglich.

Im Klassenraum

Im Prinzip lässt sich IDroo sogar in den Klassenraum integrieren, sodass Schüler mit anderen Wissbegierigen auf der ganzen Welt interagieren können, um Ideen auszutauschen. Auch virtueller Nachhilfeunterricht ist mit IDroo kein Problem. Das IDroo Whiteboard for Skype funktioniert auch mit Zeichenstift-Tablets der Wacom-Serie, etwa dem Wacom Bamboo oder dem Wacom Intuos. Leider gibt es IDroo derzeit nur für Windows. Mac-OS-Nutzer haben keine Möglichkeit, darauf zuzugreifen. IDroo läuft auf allen Rechnern ab der Version Windows XP, die das aktuelle .NET-Framework installiert haben.

Fazit

IDroo Whiteboard for Skype kann sich bei jeglichem Brainstorming mit Kommilitonen oder Kollegen als sehr nützlich erweisen. Es überbrückt die Grenzen und Räume und macht eine ganz neue Art des Lernens möglich. Für Studenten, Lehrer und ihre Schüler kann es eines der besten Hilfsmittel zukünftiger Lernstrategien sein.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum