iPad Apps Retina-Display

iMovie 1.3

Anders als iPhoto ist iMovie keine App, die neu für das iPad erschienen ist. Stattdessen spendierte Apple der Anwendung eine umfangreiche Aktualisierung. Dank des Updates auf Version 1.3 lassen sich jetzt auch Filmtrailer aus HD-Videos erstellen, selbst wenn der Nutzer das Video gerade aufnimmt. Über die Theater-Ansicht können Nutzer aus neun Vorlagen wählen. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Genres wie Superhero oder Romance.

Nutzer können unterschiedliche Genre-Vorlagen für ihren Trailer bei iMovie wählen. (Bild: Apple)
Nutzer können unterschiedliche Genre-Vorlagen für ihren Trailer bei iMovie wählen. (Bild: Apple)

Die passende Filmmusik stammt vom Komponisten und Oscar-Gewinner Hans Zimmer. Wer selbst Songs mit GarageBand erstellt hat, kann diese an iMovie senden. Die fertigen Filmtrailer lassen sich bei YouTube, Vimeo und Facebook hochladen oder dank des neuen Apple TVs auch mit 1.080p-Auflösung an Fernseher streamen. Wer sich iMovie neu anschafft, muss dafür 3,99 Euro bezahlen.


Testbericht: Apple iPad 3

Apple iPad 3
Bestes Angebot bei:
Amazon Marketplace
für 499.99
Apple iPad 3 im Test

Nicht die bessere Kamera, nicht der Prozessor und die Unterstützung von LTE-Netzen schon gar nicht: Es gibt wenige, dafür aber schlagende Argumente für den sofortigen Kauf des neuen iPads. Netzwelt verrät, wer sich das neue Apple-Tablet zulegen sollte. ~ Michael Knott

Kompletten Testbericht lesen oder Video anschauen

Links zum Thema