Ab Juli erhältlich

Tag Heuer Racer: Luxus-Android-Handy mit Gummirahmen vorgestellt

Der Schweizer Uhrenhersteller Tag Heuer bringt mit dem Racer ein neues Luxus-Smartphone auf den Markt. Das Tag Heuer Racer soll dabei laut Hersteller nicht nur ein luxuriöses Design bieten, sondern auch außergewöhnlich leistungsfähig sein.

?
?

Tag Heuer bringt im Juli mit dem Racer ein Luxus-Smartphone auf Android-Basis auf den Markt. (Bild: Screenshot Tag Heuer)
Tag Heuer bringt im Juli mit dem Racer ein Luxus-Smartphone auf Android-Basis auf den Markt. (Bild: Screenshot Tag Heuer)
Werbung

Zu den technischen Daten macht Tag Heuer keine Angaben. In der Pressemitteilung spricht der Hersteller lediglich passend zum Modellnamen von einem "Highspeed-Prozessor". Auch das Design des Smartphones ist an das Rennthema angepasst. Inspiriert von Formel 1- und GT-Autos bietet das Tag Heuer Racer ein stoßfestes Chassis aus Gummi, das durch eingeschraubte Brücken aus Titan und Karbonfaser verstärkt wird. Dadurch soll das Tag Heuer Racer nicht nur widerstandsfähig, sondern auch äußerst leicht sein.

Android 4.0 mit 3D-Oberfläche

Als Betriebssystem setzt der Hersteller auf Googles freies Handy-OS Android. Laut Tag Heuer wird die neueste Version der Android-Software, also Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich (ICS), zum Einsatz kommen. Statt wie das erste ICS-Handy Galaxy Nexus mit rein virtuellen Bedienschaltflächen wird das Tag Heuer Racer unterhalb des Touchscreens mit vier Sensortasten ausgestattet sein. Zudem hat der Hersteller offenbar tiefgreifende Änderungen an der Nutzeroberfläche vorgenommen und eine 3D-Benutzeroberfläche integriert.

Anzeige

Ab Juli soll das Modell in den Fillialen des Herstellers sowie bei ausgewählten Uhren- und Schmuckfachhändlern erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für das Tag Heuer Racer beträgt 2.800 Euro.

Eine Übersicht über Luxus-Smartphones von Tag Heuer und weiteren Herstellern finden Sie auf netzwelt. Für weniger betuchte Nutzer könnte das Design-Handy Prada Phone by LG 3.0 eine Alternative darstellen.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Internettelefonie VoIP Facebook rollt kostenlose Internettelefonie in den USA aus

Facebook hat damit begonnen, eine neue Funktion in seine Messenger-App einzubauen. US-amerikanische iPhone-Besitzer können nun eine neue...



Forum