Sie sind hier:
 

Diablo 3 PvP Weitere Verzögerung soll vermieden werden

SHARES

Auch wenn der genaue Veröffentlichungstermin für Diablo III immer noch nicht feststeht, ist jetzt zumindest klar, dass der Titel ohne den PvP-Modus erscheinen wird. Dies teilte Blizzard mit.

Der genaue Veröffentlichungstermin für Diablo III steht noch nicht fest, allerdings kündigten die Verantwortlichen von Blizzard jetzt an, welcher Teil definitiv nicht beim Marktstart verfügbar sein wird. Spieler müssen am Anfang auf den PvP-Modus verzichten.

Diablo 3 - Offizielles Intro

Laut der Mitteilung von Blizzard habe man sich schweren Herzens dazu entschlossen, die PvP (Player versus Player)-Arena nicht in die Erstfassung zu übernehmen. Sie wird stattdessen mit einem späteren Patch nachgeliefert. Zum Start verfügbar sind somit der Einzelspieler- und der Coop-Modus. Spieler können also von Beginn an zwar alleine und gemeinsam kämpfen, aber nicht gegeneinander antreten.

Unzufrieden mit dem PvP-Modus

Blizzard nennt auch einen Grund für die Verzögerung, so heißt es in der Mitteilung: "Während wir die Tage zählen, bis wir endlich den Erscheinungstermin von Diablo III verkünden können, ist uns aufgefallen, dass das PvP-Spiel und dessen Systeme nicht unseren Ansprüchen genügen." Blizzard wollte den Verkaufsstart der sehnlich erwarteten Diablo-Fortsetzung nicht noch einmal verschieben.

Ursprünglich sollte Diablo 3 bereits Ende 2011 auf den Markt kommen, später wurde der Verkaufsstart auf Anfang 2012 verschoben. Doch auch dieser Termin konnte nicht eingehalten werden, aktuell wird der Marktstart frühestens für das zweite Quartal 2012 erwartet, dies geht aus dem Geschäftsbericht zum vierten Quartal 2011 hervor.

Sobald der PvP-Patch verfügbar ist, stehen den Spielern mehrere Arenakarten mit verschiedenen Schauplätzen und Grundrissen zur Verfügung. Über ein System zur Spielersuche sollen Nutzer einfach gleichwertige Gegner finden. Die Arenen sollen nach der Erstveröffentlichung des PvP-Modus "so brutal, blutig, temporeich und großartig" gestaltet werden wie möglich. Aktuell widmet sich Blizzard noch dem Feinschliff des Kampagnen- und Coop-Spiels.

Neuerungen bei Diablo III

Zu den Neuerungen von Diablo III zählt eine optimierte Grafik, eine neue Charakterklasse (Mönch) sowie Artisanen (fliegende Händler). Über ein Auktionshaus kann mit Spielgegenständen gehandelt werden, beim Zocken selbst müssen Spieler immer mit dem Internet verbunden sein. Netzwelt konnte bereits auf der Gamescom 2010 einen ersten Eindruck von Diablo III gewinnen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Diablo 3 PvP" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

1 Kommentar

  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Diablo III: Zum Marktstart ohne PvP-Modus

    Brutal klingt schon mal vielversprechend. Vorläufiger Verzicht auf PvP dann wieder ernüchternd und Release-Termin in nicht allzu ferner Zukunft positiv ... Ein Wechselbad der Gefühle schwappt dort aus Amerika in die Welt.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Lisa Bruness
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by