Sie sind hier:
  • Gaming
  • Xbox 720 ohne optisches Laufwerk mit Speicherkarten
 

Xbox 720 ohne optisches Laufwerk mit Speicherkarten
Abschied vom optischen Laufwerk

von Lisa Bruness Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Es kursieren diverse Gerüchte über die nächste Xbox-Generation im Web. Einem neuen Bericht zufolge verzichtet das Unternehmen bei der neuen Konsole völlig auf ein optisches Laufwerk. Stattdessen könnten Speicherkarten zum Einsatz kommen.

Im nächsten Jahr wird mit dem Verkaufsstart der neuen Xbox-Generation von Microsoft gerechnet. Laut einem neuen Bericht zur Xbox 720 - wie die Konsole in Medienkreisen genannt wird - wird Microsoft bei dem Xbox 360-Nachfolger auf DVD- und Blu-ray-Laufwerk verzichten. Stattdessen könnten Speicherkarten zum Einsatz kommen.

Besitzt der Nachfolger der Xbox 360 kein optisches Laufwerk mehr?

Sollte sich das Gerücht als wahr herausstellen, so wird es künftig keine Xbox-Spiele mehr auf DVD zu kaufen geben. Der Fokus würde dann deutlich mehr auf Downloads liegen. Wie das britische Gaming-Magazin MCV berichtet, will man bei Microsoft aber trotzdem nicht vollkommen auf ein physikalisches Medium verzichten. Statt des optischen Laufwerks soll "eine Art austauschbarer Solid-State-Karten-Speicher" zum Einsatz kommen.

Verkaufsstart im Jahr 2013

MCV beruft sich dabei auf eine nicht näher benannte Quelle, die "die strengste NDA (Geheimhaltungsvereinbarung)" gebrochen habe, die sie je auferlegt bekam. Offen bleibt dabei die Frage, ob Microsoft ein proprietäres Kartenformat einsetzen möchte oder einen Standard wie beispielsweise SD-Karten.

Sony war einiger Kritik ausgesetzt, da die mobile Spielekonsole PlayStation Vita nur mit proprietären Speicherkarten des Herstellers funktioniert. Somit können die Sony-Karten in keinem anderen Gerät verwendet werden. Die Meldung von MCV widerspricht früheren Gerüchten, denen zufolge das DVD-Laufwerk der Xbox 360 durch ein Blu-ray-Laufwerk ersetzt werden soll.

Microsoft wollte sich nicht konkret zu den Informationen von MCV äußern. In der Stellungnahmen gegenüber dem britischen Magazin heißt es lediglich: "Wir denken immer darüber nach, was als nächstes für unsere Plattform kommt." Darüber hinaus betonte das Unternehmen jedoch lediglich den durch verschiedene Innovationen wie die Kinect verlängerten Lebenszyklus der Xbox 360.

Das britische Magazin berichtet zudem, dass die interne Quelle den Verkaufsstart der Xbox 720 für 2013 bestätigte. Allerdings stehe noch nicht fest, wann Microsoft erstmals offiziell die neue Konsole ankündigt. Die diesjährige E3 wurde bereits als möglicher Termin genannt. Die Spielemesse findet im Juli statt.

Kommentare zu diesem Artikel

Es kursieren diverse Gerüchte über die nächste Xbox-Generation im Web. Einem neuen Bericht zufolge verzichtet das Unternehmen bei der neuen Konsole völlig auf ein optisches Laufwerk. Stattdessen könnten Speicherkarten zum Einsatz kommen.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Keine DVDs: Xbox 720-Spiele wohl nur auf Speicherkarten

    In dem Zusammenhang interessant: Als der "Blu-Ray- und HD-DVD-Konflikt" noch im vollen Gange war, hat sich Microsoft auf Seiten der HD-DVD gestellt. Das könnte auch der Grund sein, warum die Xbox 360 (trotz technischer Voraussetzungen, mit denen der Betrieb denkbar wäre) nicht über ein Blu-Ray-Laufwerk verfügt.

    In dem Zusammenhang ist der Umstieg auf ein komplett anderes Speicher-System eigentlich nur konsequent. Davon abgesehen ist das Lese-Gerät für optische Datenträger Fehler-anfälliger als beispielsweise ein Karten-Leser und letztlich besteht dann noch die Möglichkeit das Gesamt-Gerät schmaler und kleiner zu entwickeln. Der optische Aspekt ist ja im Zusammenhang mit einem "High-Tech-Wohnzimmer" auch nicht unbedingt unwichtig.
  • laughingGUY schrieb Uhr
    AW: Keine DVDs: Xbox 720-Spiele wohl nur auf Speicherkarten

    Ich seh das als Rückschritt an, eine Konsole ohne optischem LW zu bauen, gerade in Zeiten von Blueray. Abgesehn davon, denke ich, dass es keine neue Konsole geben wird, da die Xbox360 mt Kinect sehr gut läuft. Eventuel ein Upgrade mit Blueray LW und größerer HD. Xbox360 Ultimate oder so, ähnlich wie bei der Elite.
  • last schrieb Uhr
    AW: Keine DVDs: Xbox 720-Spiele wohl nur auf Speicherkarten

    Wenn die Xbox 720 Ohne Blu-ray auf den Markt kommt, dann werde ich defenitiv auf die Playstation umsteigen. Die spinnen wohl!?!?

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
33693
Xbox 720 ohne optisches Laufwerk mit Speicherkarten
Xbox 720 ohne optisches Laufwerk mit Speicherkarten
Einem neuen Bericht zufolge verzichtet Microsoft bei der nächsten Xbox-Generation komplett auf ein optisches Laufwerk. Bei der Xbox 720 könnten also weder DVDs noch Blu-rays zum Einsatz kommen.
http://www.netzwelt.de/news/91287-xbox-720-ohne-optisches-laufwerk-speicherkarten.html
2012-03-09 14:51:09
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/nachfolger-microsoft-xbox-360-ende-2013-erscheinen-bild-netzwelt11577.png
News
Xbox 720 ohne optisches Laufwerk mit Speicherkarten