Sie sind hier:
 

Neue Fritz!Box-Modelle auf der CeBIT
VDSL-fähig

von Alexander Zollondz Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

AVM zeigt auf der CeBIT eine Reihe an Neuheiten, darunter auch zwei neue Fritz!Box-Modelle. Beim DSL-Gerät Fritz!Box 3390 handelt es sich um einen Dualband-Router, der zwei Funknetze mit hohen Durchsatzraten aufspannt.

Auf der CeBIT feiern zwei neue DSL-Geräte von AVM Premiere. Highlight ist die Fritz!Box 3390: Das Gerät spannt zwei Funknetze mit Brutto-Datenraten von bis zu 450 Megabit pro Sekunde simultan im 2,4- und 5 GHz-Bereich auf.

Die Fritz!Box 3390 kann zwei WLAN-Netze mit Bruttodatenraten von jeweils bis zu 450 Megabit pro Sekunde aufsetzen und funkt dazu im 2,4- und 5-GHz-Band. Auf der Rückseite stehen vier LAN-Anschlüsse und zwei USB-Schnittstellen zur Freigabe von Speichermedien im Heimnetzwerk zur Verfügung. Die Fritz!Box 3390 unterstützt ADSL- und VDSL-Internetleitungen. Das DSL-Gerät erscheint nach Angaben von AVM im Laufe des dritten Quartals. Ein Preis steht noch nicht fest.

Die neue Fritz!Box 3390 kann zwei Funknetze mit hohem Durchsatz parallel betreiben. (Quelle: AVM)

Bei der neuen Fritz!Box 7360 handelt es sich nach Angaben des Herstellers um ein Einsteigermodell in die VDSL-Welt. Die schnellen Anschlüsse werden bis zu 100 Megabit pro Sekunde unterstützt. Das DSL-Gerät bietet zwar ebenfalls WLAN nach "n"-Standard, spannt aber kein zweites Funknetz auf, sondern arbeitet auschließlich im 2,4 GHz-Bereich. Auf der Rückseite stehen vier LAN-Anschlüsse zur Verfügung. Über zwei USB-Ports können Medien im Netzwerk anderen Rechnern zur Verfügung gestellt werden. Die integrierte Telefonanlage ist DECT-fähig und unterstützt den Betrieb von bis zu sechs Schnurlostelefonen und bietet auch Anschlüsse für Analog-Telefone oder ein Faxgerät.

Des Weiteren ist der Router mit dem Heimautomatisierungsstandarad DECT ULE ausgestattet. Genutzt wird dabei ein eigenes Frequenzband bei 1880 MHz. Nach Angaben von AVM beträgt die Reichweite zwischen 50 und 300 Metern. AVM teilt überdies mit, dass der Standard als abhörsicher gilt. Die Fritz!Box 7360 erscheint voraussichtlich im zweiten Quartal für 198 Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

AVM zeigt auf der CeBIT eine Reihe an Neuheiten, darunter auch zwei neue Fritz!Box-Modelle. Beim DSL-Gerät Fritz!Box 3390 handelt es sich um einen Dualband-Router, der zwei Funknetze mit hohen Durchsatzraten aufspannt.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!