Sie sind hier:
  • Software
  • Windows 8: Apps für Fotos und Kamera kurz vorgestellt
 

Windows 8: Apps für Fotos und Kamera kurz vorgestellt Bilder ansehen und aufnehmen

SHARES

Windows 8 beinhaltet gleich mehrere Apps, mit denen Bilder aufgenommen und betrachtet werden können. Microsoft zielt dabei nicht nur auf Besitzer von Tablets mit eingebauter Kamera, sondern auch auf Webcams.

Kaum ein Smartphone oder Tablet wird noch ohne integrierte Kamera ausgeliefert, mit der ordentliche Bilder selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen aufgenommen werden können. Microsoft trägt dieser Entwicklung auch im neuen Betriebssystem Windows 8 Rechnung. Die Software bringt eigene Kamera- und Foto-Apps mit.

Windows 8 bringt deutlich erweiterte Foto- und Kamera-Fähigkeiten mit.

Das Betriebssystem Windows 8 soll nicht nur die Bedienung des PC revolutionieren, sondern vor allem auch auf Tablets erfolgreich sein und Android in die Flucht schlagen. Das geht natürlich nur, wenn auch einfachste Anwendungen mit dem neuen Windows 8 problemlos ablaufen, ohne dass es großer Erklärungen bedarf.

Darstellung

Dazu gehört selbstverständlich auch die Verwaltung von Bildern: Bislang brachte Windows dazu kein spezielles Werkzeug mit, die Windows Live Fotogalerie war eher halbherzig mit dem Betriebssystem verzahnt und praktisch nur in Verbindung mit einer Windows Live ID sinnvoll zu benutzen. In Windows 8 soll sich das endlich grundlegend ändern: Microsoft hat eine neue App namens "Fotos" entwickelt, die ab Werk auf der Metro-Oberfläche angezeigt wird oder jederzeit auch über die Suche erreicht werden kann. Nach dem Start stehen dem Anwender vier grundlegende Funktionen zur Verfügung: Er kann Bilder aus den "Eigenen Dateien" öffnen, die also lokal auf der Festplatte hinterlegt sind und ohne Verzögerung erscheinen sollten. Alternativ wird der Zugriff auf Windows Live SkyDrive, das Soziale Netzwerk Facebook sowie die Yahoo-Tochter Flickr unterstützt. Natürlich können mehrere Bilder eines Verzeichnisses in Form einer Diashow abgespielt werden. Das war auch schon mit der klassischen Windows Bild- und Faxanzeige möglich, überhaupt erinnert "Fotos" sehr an das altbekannte Programm.

Seite 1/2
Diesen Artikel weiterempfehlen

SHARES
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Infos zum Artikel
Autor
Markus Franz
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte.
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick