Sie sind hier:
 

Assassin's Creed III Packshot
Cover-Bilder enthüllt

von Lisa Bruness Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Jetzt steht es fest: Assassin's Creed III spielt zu Zeiten der Amerikanischen Revolution. Dies bestätigte Ubisoft jetzt mit den Coverbildern für das neue Spiel.

Am 5. März wird Ubisoft Details zum neuen Assassin's Creed-Teil bekanntgeben. Zuvor veröffentlichte der Spiele-Entwickler und -Publisher die geplanten Cover und bestätigte damit den Schauplatz von Assassin's Creed III.

Assassin's Creed III spielt zu Zeiten der Amerikanischen Revolution. (Quelle: Ubisoft)

Die Geschichte rund um den Assassinen Ezio Auditore fand mit Assassin's Creed Revelations - dem zweiten Ableger von Assassin's Creed 2 - ihren Abschluss. Somit wird im dritten Teil des Action-Adventures ein neuer Charakter und auch ein neues Setting eingeführt. Bereits seit einiger Zeit wurde vermutet, dass es den Spieler in die Zeit der Amerikanischen Revolution verschlägt. Jetzt bestätigte Ubisoft indirekt diese Gerüchte.

Cover bei Facebook

Auf Facebook veröffentlichte der Spiele-Entwickler die Assassin's Creed 3-Cover für den PC, die PlayStation 3 und die Xbox 360 in den Versionen für Nordamerika und Europa. Darauf ist der neue Assassine zu sehen, in dessen Rolle der Spieler schlüpfen wird. Sein Gesicht gibt er allerdings nicht wirklich preis, denn dieses ist in typischer Assassin's Creed-Manier von der Kapuze größtenteils verdeckt.

Der Assassine benutzt auf den Packshots einen Tomahawk als Waffe, auf dem Rücken trägt er zudem Pfeil und Bogen und auch eine Pistole ist zu erkennen. Im Hintergrund sind zwei gegnerische Streitkräfte zu sehen, die aufeinander los stürmen. Links sind die Engländer zu sehen und rechts die Amerikaner - inklusive der alten Version der Flagge mit 13 kreisförmig angeordneten Sternen.

Bei der Vorstellung der aktuellen Quartalszahlen Mitte Februar gab Ubisoft bereits den Termin für den Marktstart von Assassin's Creed III bekannt. Der neue Titel kommt demnach am 30. Oktober in den Handel. Genauere Details zu dem Spiel wird Ubisoft am 5. März unter assassinscreed.com bekannt geben - den Link hierzu finden Sie rechts neben diesem Artikel.

Kommentare zu diesem Artikel

Jetzt steht es fest: Assassin's Creed III spielt zu Zeiten der Amerikanischen Revolution. Dies bestätigte Ubisoft jetzt mit den Coverbildern für das neue Spiel.

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • Auditorio schrieb Uhr
    AW: Assassin's Creed III: Die Amerikanische Revolution als Setting

    Ich find es ist genau richtig das es in den USA spielt. Es geht ja in der Story nicht darum wo sich die assassinen am besten Wohlfühlen, sondern die Geheimnisse und den Hintergrund der Templer/Illuminaten aufzudecken. Ich freu mich sehr auf den Teil, vielleicht beschattet man das treffen wo der alte US Dollar mit dem heutigen ausgetauscht wurde im Auftrag der templer.. Man ist Denk ich ein assassine mit indianischer Abstammung das würde den tomahawk erklären
  • Phil H. schrieb Uhr
    AW: Assassin's Creed III: Die Amerikanische Revolution als Setting

    Ich finds generell auch schade, dass jetzt Amerika als Schauplatz gewählt wurde. Allerdings habe ich die Hoffnung, dass es nur ein Ausreißer ist und sie in nachfolgenden Teilen wieder nach Europa (oder halt Asien bzw Afrika)gehen. Allerdings muss man den Entwicklern zugutehalten, dass die Zeit um die amerikanische Revolution sehr viele Entfaltungsmöglichkeiten für die Geschichte bietet (Illuminaten, Freimaurer usw). Ich lasse mich jedenfalls überraschen und hoffe weiterhin, dass die Assassinen irgendwann auch mal in Deutschland operieren. Vllt ja sogar als "Inglorious Basterds"..:)
  • Wilder Westen schrieb Uhr
    AW: Assassin's Creed III: Die Amerikanische Revolution als Setting

    Ich finde das Assassins Creed nichts im Wilden Westen zu suchen hat. Die hätten mal lieber einen weiteren Bereich im 12. Jahrhundert erschließen sollen. In Asien waren sie ja noch nicht. Nach Afrika hätten sie auch gehen können. Die Zeit der Hexenverbrennung wäre auch logisch gewesen. Aber so ist der Bruch zu hart und das Spiel praktisch zum Untergang verdammt.
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Assassin's Creed III: Die Amerikanische Revolution als Setting

    Bin ja gespannt, wie die Fans diese doch recht drastische Änderung im Spielgeschehen aufnehmen. Und wie das Grafiksetting sich von verschnörkeltem, mittelalterlichem Prachtbau hin zu weiter Steppe im Assassins-Creed-Stil umsetzen lässt.

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
33574
Assassin's Creed III Packshot
Assassin's Creed III Packshot
Ubisoft hat das Coverbild für Assassin's Creed 3 veröffentlicht und bestätigt damit das Setting.
http://www.netzwelt.de/news/91163-assassin-s-creed-iii-packshot.html
2012-03-02 10:02:59
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/assassins-creed-iii-spielt-zeiten-amerikanischen-revolution-bild-ubisoft-12567.jpg
News
Assassin's Creed III Packshot