Für DJs und im Alltag

Sony: Neue Bügelkopfhörer im Urban Style

Sony bringt mit dem MDR-ZX600 und dem MDR-V55 zwei neue Bügelkopfhörer auf den Markt, die mit ihrem Urban Style-Design Akzente setzen sollen. Die Modelle sind mit 40 Millimeter großen Treibereinheiten mit Neodymium-Magneten ausgestattet und in den unterschiedlichsten Farben erhältlich. 

?
?

Der MDR-ZX600 ist in Blau, Weiß, Schwarz und Rot erhältlich. (Bild: Sony)
Der MDR-ZX600 ist in Blau, Weiß, Schwarz und Rot erhältlich. (Bild: Sony)
Werbung

Den MDR-ZX600 bezeichnet Sony als Lifestyle-Kopfhörer. Das 170 Gramm wiegende Muschelohrhörer-Paar sei dabei besonders robust und die Verarbeitung sorge für ausgezeichnete Geräuschisolierung. Das 1,2 Meter lange Kabel gewährleistet dabei ausreichend Spielraum zwischen Player und Kopfhörer. 

Die maximale Musikbelastbarkeit des ZX600 liegt bei 1.000 Milliwatt und der Nennübertragungsbereich zwischen 6 bis 25.000 Hertz. Die Empfindlichkeit der Kopfhörer liegt nach Angaben von Sony bei 104 db/mW. Die Ohrpolster und der Bügel sind in Schwarz gehalten. Die Farbe des Kabels variiert jedoch und ist mit dem ringförmigen Farbakzent am Kopfhörer abgestimmt. Erhältlich ist der MDR-ZX600 in Schwarz, Weiß, Blau und Rot für eine unverbindliche Preisempfehlung von 60 Euro.

Klappbare DJ-Kopfhörer

Der MDR-V55 wird von Sony als DJ-Kopfhörer klassifiziert. Daher sind die Ohrmuscheln klappbar und für den täglichen Gebrauch genauso wie für die Nutzung am DJ-Pult gerüstet. Das Gewicht fällt mit 220 Gramm ein wenig höher aus als beim ZX600, die restlichen technischen Details sind hingegen ähnlich.

Die Empfindlichkeit liegt bei 105 dB/mW und die Musikbelastbarkeit ebenfalls bei 1.000 Milliwatt. Der Nennübertragungsbereich liegt zwischen 5 und 25.000 Hertz. Auch beim V55R ist das Kabel farblich mit dem Akzent am Kopfhörer abgestimmt und 1,2 Meter lang. Die DJ-Kopfhörer sind in Weiß, Blau und Rot erhältlich, sind jedoch mit 90 Euro um einiges teurer.

Beide neuen Bügelkopfhörer von Sony stehen ab April zum Verkauf bereit.  

Mehr zum Thema »

Links zum Thema