Sie sind hier:
 

Kurzfilm der Woche: Schneeräumen als Computerspiel
Ski-Zombies und Karotten bedrohen den Schippenmann

von Lisa Hemmerich Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Bei dem Kurzfilm "Lo Spalatore" handelt es sich um ein lustig nachgestelltes Videospiel. Der Spieler ist Schneeräumer und muss alte Menschen aus eingeschneiten Häusern befreien. Doch in der weißen Welt lauern ungeahnte Gefahren. Wird er es schaffen?

In dem Kurzfilm "Lo Spalatore" (italienisch für Schneeräumer) wird aus einem heftigen Winter kurzerhand ein Computerspiel. In verschiedenen Leveln gilt es Unmengen von Schnee weg zu schippen und eingeschlossene, alte Menschen aus ihren Häusern zu befreien. Doch in den weißen Massen verbergen sich ungeahnte Gefahren. Wird unser Schneeräumer es schaffen?

Während ganz Europa unter Minusgraden litt, lag auch im italienischen Pennabilli in der Nähe von Rimini in diesem Winter offenbar meterhoch Schnee. Sogar Häusereingänge waren versperrt. Daraus macht Filmer Francesco Zucchi kurzerhand ein Videospiel. Zu lustiger Musik wird Schnee geschippt, was das Zeug hält. Doch auf den Schneeräumer lauern ungeahnte Gefahren wie Ski-Zombies und Möhren, aber auch Belohnungen wie Schnee-Whiskey.

Im Super-Modus ersetzt eine Fräse die Schippe 

Insgesamt werden sieben verschiedene Level gezeigt. Doch bereits in der zweiten Stufe schwächelt unser Schneeräumer. Im Bildschirm blinkt die Warnung "Danger. Low Energy". Doch zu spät: Unsere Figur verliert ein Leben, kann aber weiterspielen. Schließlich findet sie die benötigte Energie: Schnee-Whiskey. Damit startet der Super-Modus: Die Schippe wird durch eine Motor-betriebene Schneefräse ersetzt.

Nach der erfolgreichen Bekämpfung einiger Ski-Zombies findet der Schneeräumer allerdings nur eine Karotte. Zur Strafe wird eine super-schnelle rote Schaufel durch Strand-Equipment ersetzt. Mit Sandschippchen und Schnorchel geht es vorübergehend weiter. Doch ob unser Schippenmann am Ende erfolgreich sein wird, müssen Sie selbst herausfinden.

Der Kurzfilm der Woche ist nett gemacht, könnte allerdings etwas mehr Geschwindigkeit haben. Bei YouTube ist er bislang über 450.000 Mal angeschaut worden. Netzwelt stellt regelmäßig Kurzfilme vor. "Future Hipsters" zeigt zum Beispiel, wie gealterte Webpioniere aussehen könnten.

Kommentare zu diesem Artikel

Bei dem Kurzfilm "Lo Spalatore" handelt es sich um ein lustig nachgestelltes Videospiel. Der Spieler ist Schneeräumer und muss alte Menschen aus eingeschneiten Häusern befreien. Doch in der weißen Welt lauern ungeahnte Gefahren. Wird er es schaffen?

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt. Diskutieren Sie im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt Diskutieren!
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: Kurzfilm der Woche: Schneeräumen als Computerspiel

    Das "Sandschippchippchen" war natürlich bewusst hinterlegt. Aber wenn es jetzt moniert wird ... Danke für den Hinweis. Wurde ausgebessert. :)
  • Rammi schrieb Uhr
    AW: Kurzfilm der Woche: Schneeräumen als Computerspiel

    Davon abgesehen,das bei diesem Wort Sandschippchippchen,euch irgendwie ein paar Buchstaben zuviel reingerutscht sind,fand ich den Clip genial gemacht. Werde mir mal bei dem nächsten mächtigen Schneefall überlegen,ob ich mit der richtigen Motivation(Schnee-Whiskey)meinen Mann eher dazubekomme den Gehweg zu schippen. ;)

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
33426
Kurzfilm der Woche: Schneeräumen als Computerspiel
Kurzfilm der Woche: Schneeräumen als Computerspiel
In 7 Leveln gilt es, alte Menschen aus eingeschneiten Häusern zu befreien. Der Kurzfilm "Lo Spalatore" verwandelt Schneeschippen in ein Videospiel.
http://www.netzwelt.de/news/91010-kurzfilm-woche-schneeraeumen-computerspiel.html
2012-02-23 09:03:48
News
Kurzfilm der Woche: Schneeräumen als Computerspiel