Alles rund um den Umstieg auf Microsoft Office 365

Umstieg: Am 1. Mai 2012 wird Office Live geschlossen

Microsoft plant, den Office-Live-Dienst spätestens Anfang Mai abzuschalten. Bis dahin müssen alle Nutzer zu Office 365 wechseln, wenn sie keinen Datenverlust riskieren wollen. Microsoft bietet für den Umzug in die Cloud ein strukturiertes Prozedere und auch einen speziell rabattierten Tarif.

?
?

Microsoft schaltet Office Live schon Ende April ab und empfiehlt den Wechsel zu Office 365. (Bild: Screenshot)
Microsoft schaltet Office Live schon Ende April ab und empfiehlt den Wechsel zu Office 365. (Bild: Screenshot)

Inhaltsverzeichnis

  1. 1Microsoft Office 365
  2. 2Einfacher Übergang
  3. 3Vergünstigtes Paket
  4. 4Fazit
Werbung

Microsoft misst Cloud Computing eine große Bedeutung zu, wie sich nicht nur an der Entwicklung des neuen Betriebssystems Windows 8 zeigt. Auch im Office-Bereich versucht der Software-Konzern, das hauseigene Office 365 erfolgreich zu verkaufen - auf Kosten des hauseigenen Office-Live-Dienst.

Microsoft Office 365

Microsoft hat bereits im letzten Jahr angekündigt, das Angebot durch Office 365 zu ersetzen, das allen Selbstständigen, Freiberuflern und kleinen Unternehmen langfristig als webbasiertes Büropaket bei der Arbeit zur Hand gehen soll. Office 365 ist also sozusagen der direkte Nachfolger von Office Live, auch wenn beide Angebote nicht viel mit einander zu tun haben: Office Live Small Business war im Grunde nur als Ergänzung zu einem stationär installierten Desktop-Office gedacht, während Office 365 mit den großen Konkurrenten Google Apps mithalten soll und statt einfach gestrickten E-Mail- und Webhosting-Paketen eine komplett webbasierte Version von Microsoft Exchange, SharePoint und Co. enthält.

Einfacher Übergang

Schon heute prangt auf der Startseite von Office Live ein deutlich lesbarer Hinweis, dass der Dienst ab dem 1. Mai 2012 nicht mehr zur Verfügung steht. Im Klartext bedeutet das, dass sich Anwender dann nicht mehr mit ihren Zugangsdaten anmelden können, um ihre E-Mails und andere Daten abzurufen. Um den Wechsel möglichst reibungslos zu gestalten, müssen sich Kunden im ersten Schritt entscheiden, ob sie den Übergang selbst durchführen möchten oder einen Partner von Microsoft damit beauftragen. Letzterer Fall ist aber praktisch nur dann sinnvoll, wenn mehr als zehn Benutzer migriert werden.

Selbstständige und kleine Firmen mit fünf oder weniger E-Mail-Konten in Office Live und einer nicht zu aufwendigen Webseite können den Wechsel auch selbst durchführen: Im ersten Schritt sollten sie ihre Domain zu einem anderen Provider umziehen, falls sie direkt über Office Live registriert wurde, denn in Office 365 können Domains nicht mehr direkt angemeldet werden. Erst danach sollten sie alle Dateien, Kontakte, Konten und E-Mails exportieren, um sie später manuell in Office 365 einzupflegen. Leider ist es - im Gegensatz zur alten BPOS-Suite - nicht möglich, den Wechsel automatisch zu erledigen.

Vergünstigtes Paket

Um Kunden trotzdem bei der Stange zu halten, bietet Microsoft für ehemalige Office-Live-Nutzer einen besonderen Tarif an, mit dem sie zu Office 365 gelockt werden sollen: Zusätzlich zu dem Testzeitraum von einem Monat, der jedem Neukunden von Office 365 für Selbstständige und kleine Firmen (P-Tarife) ohnehin angeboten wird, erhalten Office-Live-Kunden noch Microsoft Office Professional Plus für stolze sechs Monate gebührenfrei. Damit stehen dem Anwender die Kernanwendungen Word, Excel und PowerPoint sowie Access, Publisher, OneNote und Outlook in maximalem Umfang zur Verfügung.

Fazit

Wer heute noch Office Live nutzt, sollte mit seinen Daten möglichst schnell zu Office 365 umziehen. Leider ist der sogenannte "Leitfaden für die selbst durchgeführte Umstellung" dabei keine Hilfe, da Microsoft in ihm nur allgemeine Funktionen von Office 365 beschreibt. Kunden müssen letztendlich alle ihre Daten auf das neue System umziehen, was ihnen zumindest mit einem speziellen Rabatt versüßt wird.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema


Alle netzwelt-Specials

Action MGS Ground Zeroes Release, Informationen und Videos zum Stealth-Spiel

Netzwelt stellt Ihnen in regelmäßigen Abständen Informationen, Bilder, Videos und weitere interessante Neuigkeiten zum kommenden Metal Gear...

Asus Im Kurztest Asus PadFone Infinity

Asus bleibt seinem Konzept treu, verfeinert es sogar: Auf dem Mobile World Congress in Barcelona konnte netzwelt das Asus PadFone Infinity einem...