Sie sind hier:
 

PS Vita bei Real Neuer Sony-Handheld

SHARES

Am 22. Februar startet in Deutschland der Verkauf der PlayStation Vita. Sonys neuer Handheld ist dann direkt bei Real im Angebot.

In zwei Tagen ist es soweit: Sony bringt am 22. Februar seinen neuen Handheld in Deutschland auf den Markt. Real bietet die PlayStation Vita direkt zum Verkaufsstart in seinen Filialen und online an. Dieses und ein weiteres Angebot aus dem Bereich Gaming sowie mehrere Smartphones und einen Camcorder beleuchtet der Discounter-Check von netzwelt.

Ab 259 Euro: PS Vita mit Spiel bei Real

Ab dem 22. Februar kann bei Real die PlayStation Vita gekauft werden. Sonys neuer Handheld besticht mit einer neuen Art der Steuerung: Neben den üblichen Bedienknöpfen und Analog-Sticks handelt es sich bei dem Frontbildschirm um einen Touchscreen und auf der Rückseite ist ein Touchpad angebracht. Gemeinsam mit Bewegungssensoren soll ein interessantes Gaming-Erlebnis entstehen.

Ab Mittwoch, 22. Februar, ist die PlayStation Vita bei Real erhältlich. (Quelle: Screenshot)

Die PlayStation Vita ist in das PlayStation Network integriert und bietet bei einigen Titeln CrossPlay-Konnektivität mit der PlayStation 3. Die PS Vita verfügt über Kameras auf der Vorder- und Rückseite und bietet Sprachsteuerung. Als Spiel legt Real dem Handheld Little Deviants bei. In der WLAN-Version wird beides für 259 Euro angeboten. Falls sich der Nutzer für die PlayStation Vita in der 3G-Variante entscheidet, werden gemeinsam mit dem Spiel 309 Euro fällig. Die mobile Spielekonsole alleine wird bei Online-Händlern für rund 249 beziehungsweise rund 300 Euro verkauft. Bei netzwelt finden Sie bereits einen Kurztest der PlayStation Vita.

479 Euro: Samsung Galaxy Nexus bei Media Markt

In seinem aktuellen Prospekt bewirbt Media Markt unter anderem das Galaxy Nexus von Samsung. Dabei handelt es sich um das derzeit einzige in Deutschland erhältliche Smartphone mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich. Das neueste Google-Smartphone besitzt einen 4,65 Zoll großen HD Super AMOLED-Touchscreen mit einer maximalen Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Der Dual-Core-Prozessor ist mit 1,2 Gigahertz getaktet, der interne Speicher ist 16 Gigabyte groß.

Das Galaxy Nexus wird im Media Markt-Prospekt beworben. (Quelle: Screenshot)

Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera angebracht, die Videoaufnahmen in Full-HD-Qualität ermöglicht, die Frontkamera für Videotelefonie unterstützt 1,3 Megapixel. Entsperren lässt sich das Smartphone dank Android 4.0, das hier in seiner Reinform eingesetzt wird, per Gesichtserkennung. Einen ausführlichen Testbericht des Galaxy Nexus gibt es an dieser Stelle. Bei Media Markt wird das Google-Smartphone für 479 Euro - zuzüglich Versandkosten bei Lieferung nach Hause - angeboten. Online-Händler führen das Galaxy Nexus zu einem ähnlichen Preis.

Seite 1/3

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "PS Vita bei Real" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Lisa Bruness
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Seiten
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
Störungsmelder Prüfe hier, ob eine Webseite down ist
Fußball live - Alle Spiele & Infos Alle Fußball Partien im Überblick
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
netzwelt newsletter
netzwelt folgen
netzwelt hosted by