Browser im neuen Design

Windows 8: Mozilla plant Firefox im Metro-Style

Das Mozilla-Projekt arbeitet an einem neuen Firefox-Browser, der mit dem angekündigten Microsoft Windows 8 kompatibel sein soll. Auffälligste Neuerung wird das Design des Browsers sein. Dies soll sich an dem neuen Metro-Style des Betriebssystems orientieren. 

?
?

Das neue Firefox-Design orientiert sich an der Windows 8 Metro-Oberfläche. (Bild: Microsoft)
Das neue Firefox-Design orientiert sich an der Windows 8 Metro-Oberfläche. (Bild: Microsoft)
Anzeige

Dass sich ein Metro-Style-Firefox-Browser in der Entwicklung befindet, lässt sich im Wiki des gemeinnützigen Mozilla-Projekts nachlesen. Unter dem Punkt Windows 8 Metro Firefox sind dort der aktuelle Status der Entwicklung genauso wie noch offene Fragen aufgeführt.

Werbung

Zu diesen gehört, ob Microsoft die notwendigen Programmierschnittstellen (APIs) bereitstellt und damit dem Firefox-Browser die gleichen Möglichkeiten gewährt wie dem hauseigenen Internet Explorer. Noch ist die Entwicklung des Metro Firefox also nicht gesichert.

Metro, Metro, Metro

Zu den Funktionen des neuen Firefox im Metro-Design gehört - wie bei allen Windows 8-Apps - die Vollbildanzeige genauso wie die Fokussierung auf eine Touchscreen-Bedienung. Die Steuerung des Browsers soll über eine Appbar erfolgen, die die üblichen Navigationsmöglichkeiten wie "Zurück", "Neuladen" und so weiter enthalten soll. Darüber hinaus stehen bisher noch keine weiteren Spezifikationen fest, da sich das Projekt noch im Anfangsstadium befindet.

Wie vor kurzem bekannt wurde, will Microsoft die erste Beta-Version von Windows 8 am 29. Februar in Barcelona beim Mobile World Congress vorstellen. Noch am selben Tag soll die "Consumer Preview" auch im Netz zum Download bereitstehen. Beim Mozilla Projekt rechnet man mit dem ersten RTM des neuen Betriebssystems zwischen Juni und Ende 2012.

Einen Testbericht der Windows Developer Preview finden Sie hier auf netzwelt. Die Vorabversion der neuen Metro-Oberfläche können Sie zudem hier herunterladen.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema



Forum