Sie sind hier:
 

Ladegerät für Smartphone-Akkus Ideal für die Wildnis

SHARES

Der Campingkocher von BioLite erzeugt Strom und heizt - und das mit Holz. Für viele Menschen ohne Zugang zu Strom könnte er zudem eine Lösung für gleich mehrere Probleme darstellen.

Mit diesem tragbaren Campingkocher von BioLite lässt sich kochen und zugleich das Handy aufladen. Benötigt werden nur ein paar Zweige, Tannenzapfen oder andere erneuerbare Ressourcen. Ideal für Camper, Wanderer und Menschen ohne Stromzugang.

Mit dem Campingkocher von BioLite lässt sich das Handy mit einem Holzfeuer aufladen. (Quelle: Screenshot BiolLite)

Der Kocher verbraucht laut Hersteller nur wenig Holz und reduziert die Rauchemission um mehr als 90 Prozent im Vergleich zu einem offenen Feuer. Zudem sei er einfach zu handhaben, heize schnell und bringe Wasser zügig zum Kochen. Natürlich lassen sich aber beispielsweise auch Marshmallows über dem Kocher rösten. Zugleich hat der "CampingStove" einen USB-Anschluss, mit dem sich Handys, GPS-Geräte und LED-Lampen aufladen lassen, so kann auf zusätzliche Energielieferanten verzichtet werden.

Eine weitere Lademöglichkeit in der Wildnis sind Solarladegeräte. Ein Test von Nokia hat ergeben, dass Solarhandys indes noch eine Herausforderung darstellen. Einige Netbooks und Keyboards sind hingegen inzwischen mit Solarzellen ausgestattet.

Verbesserte Verbrennung sorgt für weniger Rauch

Normalerweise sind Holzfeuer ineffizient, verschwenden Energie und erzeugen giftigen Rauch. Indem Luft ins Feuer geblasen wird, lässt sich die Verbrennung enorm verbessern. Allerdings benötigen solche Kocher eine geringe Menge an Energie für die Ventilatoren. Der Haken dabei ist, dass Menschen, die mit Holzfeuer kochen, meist kein Strom haben. BioLite-Öfen lösen das Problem, indem sie den Strom aus der thermischen Energie des Feuers selbst erzeugen. Überschüssige Energie kann zudem genutzt werden, um weitere elektrische Geräte aufzuladen.

Pilotprojekte in Indien, Ghana, Uganda und Kenia

Neben dem Campingkocher BioLite bietet das Unternehmen noch einen HomeStove (Hauskocher) an. Dieser sei für die drei Milliarden Menschen weltweit konzipiert, die an rauchigen, offenen Feuern kochen. Zudem bietet der Kocher diesen Menschen Zugang zu Elektrizität. Der HomeStove hat die Testphase bestanden und soll nun in Produktion gehen. Mitte dieses Jahres sind große Pilotprojekte in Indien, Ghana, Uganda und Kenia geplant.

Der Campingkocher von BioLite wiegt 935 Gramm und hat zusammengepackt eine Größe von 8,25 x 5 Zoll (21 x 12,7 Zentimeter). Das Gerät kann für 129 US-Dollar vorbestellt werden. Zur diesjährigen Camping-Saison soll die Auslieferung beginnen.

Was denkst du?

Hier kannst du deine Meinung zum Artikel "Ladegerät für Smartphone-Akkus" äußern. Melde dich hierfür mit deinem Netzwelt-Account an oder fülle die Felder aus.

3 Kommentare

  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: BioLite: Campingkocher lädt Handy-Akkus am Holzfeuer

    Interessanter Aspekt. Aber meinst du nicht die Käufer passen in dem Fall sogar noch viel mehr auf den Ofen auf? Bei einem unkontrollierten Brand riskieren sie immerhin den Verlust des heiß geliebten Smartphones ;)
  • tourette schrieb Uhr
    AW: BioLite: Campingkocher lädt Handy-Akkus am Holzfeuer

    ich sehe schon viele Waldbrände kommen =(
  • L.Gerlach schrieb Uhr
    AW: BioLite: Campingkocher lädt Handy-Akkus am Holzfeuer

    Ein bisschen schade, dass das Fassungsvermögen des Ofens so klein zu sein scheint. (Wenn man das iPhone dort als Größenmaßstab heranzieht.) Könnte aber auch ein Kompromiss sein, dass das eingesteckte USB-Kabel nicht plötzlich zu schmelzen anfängt, wenn die Temperatur zu groß werden sollte. Trotz allem eine sehr interessante Erfindung, meiner Meinung nach. :)

Darüber lacht die Netzwelt

Das Internet erzählt viele lustige und skurrile Geschichten, die besten haben wir euch hier zusammengestellt.

Infos zum Artikel
Autorin
Lisa Hemmerich
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Link zum Thema
Anzeige
netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.

Powered by