Sie sind hier:
 

Crowdfunding-Perle: "Point-and-Click"-Spiel sammelt über 1,1 Millionen US-Dollar
Dahiner steckt "Day of the Tentacle"-Entwickler Tim Schafer

von Lisa Hemmerich Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

"Day of the Tentacle"-Entwickler Tim Schafer hat bei Kickstarter zum Crowdfunding aufgerufen. Und die Resonanz ist riesig. Innerhalb kurzer Zeit sind bereits über 1.185.000 US-Doller zusammenkommen und die Aktion läuft noch 32 Tage.

Das Studio "Double Fine Productions"  von "Day of the Tentacle"-Entwickler Tim Schafer hat zum Crowdfunding aufgerufen. Ein neues "Point-and-Click"-Grafikabenteuer soll entstehen und die Resonanz ist riesig: 1.185.000 US-Dollar kamen innerhalb kürzester Zeit zusammen, und es wird noch 32 Tage gesammelt.

Das Studio "Double Fine Productions" sei das erste große Studio, das ein Spiel komplett mit einer Kickstarter-Kampagne finanzieren will. Das Studio wurde im Jahr 2000 vom Entwickler-Veteran Tim Schafer gegründet. Aus dem Hause stammen Spiele wie Psychonauts, Brutal Legend, Costume Quest, Stacking, Iron Brigade und Once Upon a Monster.

Unterstützer erhalten monatliches Video über Spielentwicklung

Mit der finanziellen Unterstützung durch Crowdfunding soll ein "Point-and-Click"-Grafikabentuer entstehen. Die Entwicklung dauere voraussichtlich sechs bis acht Monate. "Double Fine Productions" verspricht zudem totale Transparenz. Kickstarter-Unterstützer sollen monatlich ein exklusives Video über den kreativen Entstehungsprozess des Spiels erhalten.

In einer privaten Online-Community sollen sie mit den Entwicklern über das Projekt diskutieren und auch über Inhalte abstimmen können. Zudem dürfen Unterstützer das Spiel in der Beta-Version testen. Nach der Fertigstellung erhalten die Helfer die komplette Version im Format ihrer Wahl. Diese ganzen Vorteile sind bereits ab 15 US-Dollar erhältlich. Für höhere Summen haben sich Initiatoren weitere Anreize überlegt.

400.000 US-Dollar in acht Stunden

Das Interesse ist enorm. Innerhalb kurzer Zeit hat das Spiel bereits 1.185.000 US-Dollar an Spenden gesammelt und die Aktion läuft noch 32 Tage. Die selbst gesetzte Mindestgrenze von 400.000 US-Dollar, damit das Spiel überhaupt produziert wird, war bereits nach acht Stunden überwunden.

Kommentare zu diesem Artikel

"Day of the Tentacle"-Entwickler Tim Schafer hat bei Kickstarter zum Crowdfunding aufgerufen. Und die Resonanz ist riesig. Innerhalb kurzer Zeit sind bereits über 1.185.000 US-Doller zusammenkommen und die Aktion läuft noch 32 Tage.

Deine Meinung ist gefragt. Diskutiere im Forum zu diesem Artikel.

Jetzt diskutieren!

DSL- & LTE-Speedtest

Testen Sie mit unserem Speedtest Ihre tatsächliche DSL- oder LTE-Geschwindigkeit. Test auch mit Smartphone und Tablet möglich.

Jetzt Testen!

Der große Android-Update-Fahrplan

Welche Android-Version ist für mein Smartphone oder Tablet-Computer aktuell? Der große Android-Update-Fahrplan bringt Licht ins Dickicht der Versionen.

Jetzt ansehen!

article
33198
Crowdfunding-Perle: "Point-and-Click"-Spiel sammelt über 1,1 Millionen US-Dollar
Crowdfunding-Perle: "Point-and-Click"-Spiel sammelt über 1,1 Millionen US-Dollar
"Day of the Tentacle"-Entwickler Tim Schafer will ein neues Point-and-Click-Abenteuer schaffen. Das Spiel sammelt bei Kickstarter bereits Rekordsummen.
http://www.netzwelt.de/news/90772-crowdfunding-perle-point-and-click-spiel-sammelt-ueber-1-1-millionen-us-dollar.html
2012-02-10 08:10:27
News
Crowdfunding-Perle: "Point-and-Click"-Spiel sammelt über 1,1 Millionen US-Dollar