Sie sind hier:
  • Mobile
  • Handy
  • Motorola Defy Mini: Kleines Outdoor-Smartphone ab März erhältlich
 

Motorola Defy Mini: Kleines Outdoor-Smartphone ab März erhältlich
Preis noch unbekannt

von Jan Kluczniok Uhr veröffentlicht

Diesen Artikel weiterempfehlen
SHARES

Mit dem Motorola Defy Mini präsentiert Motorola eine kompakte Variante seines Outdoor-Smartphones Defy. Prunkstück des Einsteiger-Handys ist der Akku, der eine Gesprächszeit von bis zu 10 Stunden bieten soll.

Motorola bringt im März mit dem Defy Mini eine abgespeckte Version seines Outdoor-Smartphones Defy auf den deutschen Markt. Das Einsteiger-Smartphone glänzt dabei vor allem mit seiner Kompaktheit und dem ausdauernden Akku.

Das Motorola Defy Mini ist ab März in Deutschland erhältlich.

Das Motorola Defy Mini bietet wie das Motorola Defy und das Motorola Defy+ ein staubdichtes und wassergeschütztes Gehäuse. Dank Corning Gorilla Glas soll auch das Display des Modells nicht so leicht zerkratzen. Der Bildschirm misst in der Diagonalen 3,2 Zoll. Das Gehäuse fällt mit den Abmessungen 109 x 58,5 x 12,55 Millimeter und einem Gewicht von 107 Gramm zudem kompakt aus.

Ausdauernder Akku

Nutzer müssen dafür aber Abstriche bei der technischen Ausstattung machen. Der Prozessor taktet beispielsweise nur mit 600 Megahertz. Auf der Rückseite verbaut Motorola lediglich eine 3-Megapixel-Kamera, die Aufnahme von HD-Videos ist zudem nicht möglich. Für Videotelefonate steht aber eine VGA-Frontkamera bereit.

Üppig fällt dagegen der Akku des Defy Mini aus. Er bietet eine Kapazität von 1.650 Milliamperestunden und soll damit eine maximale Gesprächszeit von bis zu zehn Stunden ermöglichen. Im Stand-by-Modus reicht eine Akku-Ladung für 21 Tage. Auch längere Wanderungen sind mit dem Outdoor-Smartphone also möglich. Als Betriebssystem kommt Android 2.3.6 zum Einsatz, das Motorola wie beim ebenfalls vorgestellten Mittelklassen-Handy Motorola Motoluxe mit einer eigenen Nutzeroberfläche versehen hat. Diese bietet beispielsweise ein Widget mit Schnellzugriff auf die am häufigsten genutzten Kontakte und Apps des Nutzers.

Eine unverbindliche Preisempfehlung für das Modell nennt Motorola noch nicht. Einen ausführlichen Testbericht des Schwestermodells Motorola Defy finden Sie auf netzwelt.

Motorola Defy+

Zurück XXL Bild 1 von 4 Weiter Bild 1 von 4
Das Motorola Defy+ bietet einen 1-Gigahertz-Prozessor und läuft mit Android 2.3. (Bild: Motorola) (Quelle: Motorola)

Kommentare zu diesem Artikel

Unsere Kommentare werden moderiert. Verdächtige Links, die wir als Spam einstufen, werden kommentarlos gelöscht. Zudem behalten wir uns vor IP-Adressen von Pseudo-SEOs und Crowd-Agenturen zu speichern und intern für böse Zwecke weiterzuverwenden.
Anzeige
DSL- & LTE-Speedtest Teste Deine DSL- oder LTE-Geschwindigkeit
Der große Android-Update-Fahrplan Nie mehr ein Android-Update verpassen
netzwelt Newsletter Alle aktuellen Themen in einer E-Mail
Gratis Software Acht kostenlose Vollversionen
article
33187
Motorola Defy Mini: Kleines Outdoor-Smartphone ab März erhältlich
Motorola Defy Mini: Kleines Outdoor-Smartphone ab März erhältlich
Mit dem Defy Mini präsentiert Motorola ein robustes Einsteiger-Smartphone. Der Akku soll eine maximale Gesprächszeit von bis zu 10 Stunden ermöglichen.
http://www.netzwelt.de/news/90761-motorola-defy-mini-kleines-outdoor-smartphone-ab-maerz-erhaeltlich.html
2012-02-09 11:51:31
http://img.netzwelt.de/dw120_dh90_sw0_sh0_sx0_sy0_sr4x3_nu0/article/2012/motorola-defy-mini-ab-maerz-deutschland-erhaeltlich-bild-netzwelt11959.png
News
Motorola Defy Mini: Kleines Outdoor-Smartphone ab März erhältlich