Sie sind hier:
  • Gaming
  • The Elder Scrolls V Skyrim: Creation Kit angekündigt
 

The Elder Scrolls V Skyrim: Creation Kit angekündigt Veröffentlichung noch diese Woche

SHARES

Spieleentwickler Bethesda will die Modelling Community der Elder Scrolls-Reihe mit einem eigenen Creation Kit versorgen. Außerdem kündigte Vize-Präsident Pete Hines zum Start am 7. Februar eine spezielle Überraschung an.

Der Spieleentwickler und Publisher Bethesda wird für den Titel "The Elder Scrolls V: Skyrim" ein eigenes Creation Kit herausbringen. Nutzer können so künftig ihre eigene Mods für das Skyrim-Universum erstellen. Außerdem versprach Vize-Präsident Pete Hines auf Twitter zum Start eine besondere Überraschung. Update: Das Creation Kit genauso wie der Skyrim Workshop sind nun online verfügbar und auch die angekündigte Überraschung ist öffentlich.

The Elder Scrolls V: Skyrim - Creation Kit & Skyrim Workshop Preview

Das Update vom 8. Februar finden Sie am Ende des Artikels.

Production Director Ashley Cheng schreibt auf dem offiziellen Blog von Bethesda, dass es dem Spieleentwickler in Anbetracht der immer noch lebendigen Modding-Community beim Skyrim-Vorgänger Morrowind besonders wichtig sei, auch bei dem neuesten Titel der Elder Scrolls-Reihe Mods zu unterstützen. Außerdem versuche der Spieleentwickler ebenso Nutzer zu erreichen, die sich bisher nicht an die Erstellung eigener Mods gewagt haben.

Skyrim Workshop

Entsprechende Hilfestellung soll hierbei der Skyrim Workshop bei Steam geben, den Bethesda gemeinsam mit Valve entwickelt hat. Über diesen lassen sich von anderen Nutzern erstellte Mods leicht finden und herunterladen. Ist dies einmal geschehen, lädt der Skyrim Launcher bei jedem Start die neuesten Mod-Updates herunter.

Nutzer, die sich selbst an der Entwicklung von Charakteren, Waffen oder Ähnlichem versuchen wollen, können das Creation Kit ab Dienstag, den 7. Februar, über das Online-Portal Steam herunterladen. Zu den neuen Funktionen gehören beispielsweise ein Archiv und das Creation Kit Wiki, das für kreative Spieler nützliche Anleitungen und Tipps bereithält.

Überraschung zum Start

Cheng betonte im Blog zudem, dass es weiterhin möglich sein wird, Mods, die nicht mit dem Creation Kit erstellt wurden, zu verwenden. Die Integration entsprechender Dateien wird Bethesda zufolge durch das neue Creation Kit sogar vereinfacht. Pünktlich zur Veröffentlichung der neuen Software versprach Vize-Präsident Pete Hines eine besondere Überraschung. Nähere Details sind hierzu jedoch bisher nicht bekannt.

Update vom 8. Februar: Creation Kit und Skyrim Workshop online

Wie von Bethesda versprochen, ist das Creation Kit und der Skyrim Workshop nun online. Aktuell stehen bereits über 40 Seiten Mods zur Auswahl. Im YouTube-Kanal des Spielentwicklers finden sich erklärende Videos, die Hobby-Entwickler bei ihrer Arbeit mit dem neuen Tool unterstützen sollen.

Die von Vize-Präsident Pete Hines versprochene Überraschung ist ein High-Resolution Texture Pack für Skyrim. Vor dem Download sollten Nutzer jedoch darauf achten, dass ihr Rechner die erhöhten Systemvoraussetzungen hierfür erfüllt. Alle Links finden Sie rechts neben dem Artikel.

Was sagst du?

Vielen Dank für deine Abstimmung!

oder
Infos zum Artikel
Autorin
Annika Demgen
Datum
Kontakt
Leserbrief
Kommentare
Alle anzeigen
Dieser Artikel enthält die folgenden Schlagworte
Links zum Thema

Lesertest: Sony Bravia X90C mit Android TV

Sony KD-65X-9000C

In Kooperation mit Sony suchten wir unter unseren Lesern einen Tester, der den Sony BRAVIA X90C 4K Ultra HD TV unter die Lupe nehmen und danach behalten durfte. Lest nun den finalen Lesertest an dieser Stelle.

netzwelt Newsletter

Immer gut informiert mit unserem Newsletter! Der Versand erfolgt am Dienstag, Donnerstag und Samstag vormittags.