Neue Soundtechnik

Toshiba AT200: Flacher Tablet-PC ab sofort erhältlich

Das neue Tablet-Modell AT200 des japanischen Technologiekonzerns Toshiba ist in den deutschen Handel gekommen. Das Android-Gerät ist nur 7,7 Millimeter hoch und hat eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll (25,7 Zentimeter). Es verfügt über alle wichtigen Schnittstellen und Ports.

?
?

Das ultraflache Tablet verfügt über alle wichtigen Ports und Schnittstellen. (Bild: Toshiba)
Das ultraflache Tablet verfügt über alle wichtigen Ports und Schnittstellen. (Bild: Toshiba)
Werbung

Das Tablet ist mit dem Betriebssystem Android 3.2 (Honeycomb) ausgestattet. Trotz seines geringen Durchmessers verfügt das Toshiba AT200 über alle wichtigen Ports und Schnittstellen, unter anderem Micro-USB, Micro-SD, Wi-Fi und Bluetooth. Der Micro-HDMI-Anschluss ermöglicht das Übertragen von HD-Inhalten auf einen großen TV-Bildschirm. Das Gerät wiegt 535 Gramm.

HD-Kameras auf der Vorder- und Rückseite ermöglichen unter anderem Videokonferenzen. Auf der Rückseite befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, auf der Vorderseite eine 2-Megapixel-Kamera mit Anwendung zur Gesichtserkennung. Auf der IFA 2011 konnte netzwelt einen Kurztest machen. Das Vorgängermodel AT 100 wurde von netzwelt ausführlich getestet.

Anzeige

Bis zu acht Stunden Videowiedergabe

Auf dem HD-Display lassen sich laut Hersteller Videos in brillanten Farben und mit gestochen scharfen Details ansehen. Zudem verfügt das Gerät über leistungsstarke Stereolautsprecher und die neue Klang-Technik "Sound Masking Equalizer". Diese ermöglicht eine ausgewogene, kraftvolle Wiedergabe von Musik und Videos selbst bei hohen Geräuschpegeln. Trotz des flachen Formats sind bis zu acht Stunden Videowiedergabe möglich.

Die beiden Modelle AT200-100 (32 GB) und AT200-101 (16 GB) sind ab sofort im Handel erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt 649 beziehungsweise 549 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Mehr zum Thema »

Links zum Thema